Zum Seitenanfang

Kondolenzbuch

In Gedenken an Markus Müller-Drexel

Mit schwerem Herzen gedenken wir unserem geschätzten Geschäftsführer, Kollegen und Freund Markus Müller-Drexel, der am Donnerstag, den 18. Januar 2024 unerwartet verstorben ist. Viele von Ihnen trauern mit uns und haben ihre tiefe Anteilnahme und Fassungslosigkeit ausgesprochen. Dafür bedanken wir uns herzlich.

In Gedenken an sein unermüdliches Engagement, seine Herzlichkeit und seine inspirierende Arbeit haben wir dieses Kondolenzbuch eingerichtet. Jeder, der seine Gedanken und Anteilnahme teilen möchte, ist eingeladen, hier eine Nachricht zu hinterlassen.

Ihre Worte sind eine wertvolle Unterstützung für seine Familie, aber auch für alle unsere Mitarbeitenden und ein ehrendes Andenken an eine außergewöhnliche Person, die eine tiefe Lücke hinterlässt. Wir danken für Ihre Anteilnahme und Unterstützung.


Bedauerlicherweise wurden einige Kondolenzbekundungen nicht korrekt übermittelt. Sollte Sie Ihren Eintrag nicht finden, senden Sie diese bitte noch einmal über das Formular ab oder per Mail an communications@interzero.de. Wir bitten um Entschuldigung.

  • In das Kondolenzbuch eintragen

    Ihre Kondolenzbekundung

    Die Interzero Holding GmbH & Co. KG erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten zur Anzeige Ihres Namens, Ihrer Position/Firma, Ihrer Kondolenzbekundung sowie zu den damit verbundenen internen Zwecken. Ihre Beiträge werden gegebenenfalls in einem Kondolenzbuch in gedruckter und/oder digitaler Form bei uns archiviert und bleiben auch für Dritte einsehbar. Zur Umsetzung wird die betreuende Webagentur NEW.EGO GmbH beauftragt, die ausschließlich die Daten für die Erstellung des digitalen Kondolenzbuches auf unserer Website verarbeitet, weder weitergibt noch zu anderen Zwecken speichert. Weitere Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten erhalten Sie hier.

    Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt und aktiviert sein.

24. Januar 2024

Dr. Axel Schweitzer, Chairman und Gesellschafter Interzero

Über 30 Jahre lang haben Markus Müller-Drexel und ich Seite an Seite an einer besseren Zukunft gearbeitet, unserer Vision einer Welt ohne Abfall. Sein Glauben daran gepaart mit seiner Menschlichkeit, sein unermüdlicher Einsatz und seine Disziplin waren die Grundlagen für alles, was er erreicht hat. MMD hat nicht nur unsere "Recycling-Allianz" erfunden, sondern hat die gesamte Interzero-Gruppe entscheidend mit geprägt. Er sagte mir immer: „Auch wenn mir das Unternehmen nicht gehört, empfinde ich es so, als ob es das wäre.“

Mit Markus Müller-Drexel verlieren wir einen Pionier des Verpackungsrecyclings in Deutschland, einen exzellenten Branchenexperten mit unvergleichlicher Erfahrung. Ich persönlich verliere einen brillanten und loyalen Berater und vor allem: einen Freund. Er war ein unerschütterlicher Unterstützer seiner Teams und setzte sich oft für sie ein - auch im Widerspruch zu mir, wenn er Kritik oder Anforderungen als zu hart empfand. Seine Klugheit, sein abgewogenes Urteil und vor allem seine Loyalität als Berater sind für mich beispiellos.

Meine Gedanken sind auch bei seiner Frau Heike, seinem Sohn Dominik und seiner gesamten Familie. Wir bewahren sein Andenken, indem wir die Mission fortsetzen, die wir gemeinsam begonnen haben; angetrieben von den Prinzipien, die er uns jeden Tag vorgelebt hat.

Michael Bürstner, COO Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

ich kann es und will es immer noch nicht glauben, dass Du nicht mehr unter uns bist. Ich durfte Dich über 31 Jahre kennen und uns hat immer eine berufliche und private Verbundenheit und Offenheit geeint. Du hast an Menschen geglaubt, Du hast immer deutlich Deine Meinung vertreten, Du hast Visionen umgesetzt und warst ein hervorragender Manager und das auch in Krisen. Der Verlust schmerzt tief und ist kaum in Worte zu fassen.

Wir alle sind zutiefst geschockt und bestürzt über Deinen Tod. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei Heike und Dominik, der Familie und Deinen Freunden. 

Wir werden Dich nicht vergessen. 

Dein Michael

Frank Kurrat, CSO Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

in tiefer Trauer und mit schwerem Herzen verabschiede ich mich von Dir. Ich werde die wertvollen Momente, die wir gemeinsam bei der Arbeit und darüber hinaus erleben durften, immer in Ehren halten. Deine Menschlichkeit, Dein unermüdlicher Einsatz und Deine inspirierende Leidenschaft für unsere gemeinsamen Themen haben nicht nur mich sehr bereichert.

Mein tiefstes Mitgefühl gilt Deiner Familie, von der Du stets voller Liebe gesprochen hast. Ich hoffe, dass sie Trost in den gemeinsamen Momenten findet, die sie mit Dir geteilt haben. Deine Liebe, Dein Lachen und Eure unzähligen schönen Erlebnisse sollen wie ein helles Licht in ihren Herzen weiter leuchten und sie in dunklen Zeiten begleiten.

In meinem Herzen lebst Du ewig weiter.

Dein Frank

Vanessa Morgenroth, Executive and Personal Assistent Markus Müller-Drexel

Lieber Markus,

die Nachricht über deinen plötzlichen Tod hat mich zutiefst getroffen und bis heute ist der Gedanke, dich gehen lassen zu müssen unvorstellbar…

In den letzten Tagen habe ich oft an unsere erste Begegnung bei der Interseroh gedacht. Du hast mich mit deiner witzigen, sympathischen Art, deinem positiven Spirit und deiner unglaublichen Leidenschaft und Willensstärke um den Kampf nach einer Welt ohne Abfall begeistert. Du warst für mich nicht nur ein Mentor, sondern auch stets Ratgeber und Freund, auf den ich mich bedingungslos verlassen konnte. Du wirst immer einen festen Platz in meinem Herzen haben und unvergessen bleiben!

Deine Vanessa

Liebe Heike, lieber Dominik, meine Gedanken sind in diesen schweren Tagen ganz bei Euch. Ich möchte Euch hiermit mein herzlichstes Beileid aussprechen und wünsche Euch viel Kraft, um diese turbulente Zeit zu meistern.

Tina Hofmann, Assistentin der Geschäftsführung Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

es ist immer noch unfassbar, dein so plötzlicher Tod. Ich bin einfach nur geschockt.

Deine letzte Verabschiedung „Tschüss bis nächste Woche“ habe ich noch im Ohr. Ich warte immer noch, dass du in dein Büro zurückkommst, bei uns fröhlich über den Flur läufst, erfreut von Deinen Familienwochenenden erzählst. Aber dein Büro bleibt leer…

Mein ganzes Interseroh-Leben bist du als MMD präsent gewesen, Chef auf Augenhöhe, Unterstützer, der immer ein offenes Ohr hatte, bei dem man sich wertgeschätzt fühlte, ein purer Optimist, immer am Mitarbeiter auch als Mensch interessiert. In all den vielen Jahren hast du für mich die „Seele“ der Interseroh verkörpert. Danke, danke dafür.

Ich spreche Heike und Dominik und der Familie mein herzliches Beileid aus und wünsche ihnen besonders viel Kraft, gute Freunde und viel Unterstützung in dieser schweren Zeit.

Markus, du wirst in meiner Erinnerung bleiben.

Tina

Melanie Freytag, CFO Interzero Circular Solutions GmbH

Lieber Markus,

es ist unfassbar und tragisch, dass Du so früh und plötzlich aus dem Leben gerissen wurdest und sehr traurig und schockiert verabschiede ich mich von Dir. Du warst ein besonderer Mensch, von außerordentlicher Güte und Integrität, der immer an das Gute im Menschen geglaubt und stets sein Handeln danach ausgerichtet hat. Du hast unser Unternehmen mit Deinen Werten geprägt und hast es mit Deiner Leidenschaft, Menschlichkeit und herausragenden Expertise nicht nur maßgeblich vorangebracht, sondern zu dem gemacht, was es heute ist.

Den Verlust kann man nicht in Worte fassen. Du fehlst mir. Mit dem Tod verliert man vieles, aber niemals die gemeinsam verbrachte Zeit und dafür danke ich Dir von Herzen: für unsere tief vertrauensvolle Zusammenarbeit, unseren Zusammenhalt und unsere Freundschaft, die ich immer in Erinnerung behalten werde.

Liebe Heike, lieber Dominik,

Euch möchte ich meine aufrichtige Anteilnahme und mein tiefes Mitgefühl aussprechen und in dieser unfassbar schweren Zeit viel Kraft wünschen. Meine Gedanken sind bei Euch.

Deine / Eure Melanie

Felix Held, Managing Director Interzero Holding

Markus' unerwarteter Tod hat mich zutiefst betroffen gemacht. Ich habe Markus als klugen, aufrichtigen und humorvollen Kollegen kennengelernt und sehr geschätzt. Seine Expertise, seine stets authentische und freundliche Art, seine Fähigkeit zuzuhören und sich voll und ganz der Sache zu verpflichten, machten Markus nicht nur in beruflicher Hinsicht zu einem Vorbild. Mein tief empfundenes Beileid gilt seiner Familie.

Jan Kroker, Managing Director Interzero Holding und CEO Interzero Plastics Recycling GmbH

Lieber Markus,

dein unerwarteter Tod hat mich zutiefst erschüttert! 

An unser erstes Gespräch in Frankfurt am Main im Dezember 2022 erinnere ich mich, als ob es gestern gewesen wäre. Danke für die vielen guten Gespräche – die werde ich schmerzlich vermissen. Danke für alles das, was ich von Dir lernen durfte – was mir eine unendlich wertvolle Hilfe war und ist. Danke für die Offenheit und Ehrlichkeit – etwas, was selten geworden ist, in unserer heutigen Zeit. 

Mein allerherzlichstes Beileid und mein tiefstes Mitgefühl gelten Deiner Familie und Deinen Freunden!

Jan

Alexander Maak, Geschäftsführer Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

Du warst einer der Ersten, die mich bei Interzero begrüßt haben und ich erinnere mich daran, als wäre es gestern mit Deiner herzlichen Art. Deine Hilfsbereitschaft mit Rat und Tat zur Seite zu stehen in einem komplexen Umfeld und Markt, wo wir uns täglich gemeinsam bewegt haben, war für mich immer ein Fels, auf den man zurückgreifen konnte. Danke dafür. Goethe hat einmal geschrieben, ihn lasse der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe, denn es sei wie mit der Sonne. Wir sehen sie am Horizont untergehen, aber wir wissen, dass sie „drüben" weiter scheint. Der Gedanke tröstet zumindest über den Verlust und die Lücke hinweg, die Du in unserer Welt hinterlässt. Mein aufrichtiges Beileid Deiner Familie.

In tiefer Trauer

Alexander

Dr. Eric Schweitzer, Gesellschafter ALBA Group

Lieber MMD,

es ist nicht in Worte zu fassen - Sie waren Teil unseres Unternehmens und so ein wertvoller und geschätzter Mensch sowie Kollege auf Augenhöhe. 

Sie haben durch Ihre Menschlichkeit, Ihre Expertise und Loyalität maßgeblich zur Entwicklung von ALBA beigetragen und waren weit mehr für mich, als nur ein Berater und Mitarbeiter. Ihre Impulse und strategische Weitsicht haben meinen Blickwinkel verändert und ich bin Ihnen persönlich zu allergrößtem Dank verpflichtet. Es sind die Menschen, die ein Unternehmen einzigartig werden lassen. Wir haben diesen Menschen auf tragische Weise verloren und das lässt mich in tiefer Trauer zurück.

Meine Gedanken sind bei Ihrer Frau Heike und Ihrem Sohn Dominik. Möge nach der Trauer auch wieder ein Licht der Hoffnung am Horizont sichtbar werden.

Ihr

Eric Schweitzer

Irma Hajduk, Sachbearbeiterin Entsorgung/Verwertung, Interzero Repasack GmbH

Wenn die Zeit vollendet ist und ein lieber Mensch von uns geht, verliert die Sonne ihren wärmenden Schein und wir trauern in der Dunkelheit dieser lichtlosen Tage. Ich hoffe, dass Ihre Erinnerungen in dieser schwierigen Zeit Trost und Kraft spenden, um die Zukunft zu bejahen.

Günter Imrich, Regionalleitung Regionales Systemmanagement Süd, ICSG

Markus war mir in München ein guter, gerechter Vorgesetzter und die gesamte Niederlassung war auch bei Feierlichkeiten, sportlichen Aktivitäten und Ausflügen außerhalb der Firma gerne mit Markus unterwegs, wobei er immer sehr gut zu unterscheiden wusste, Privates und Geschäftliches zu trennen, was diese Ausflüge zu einem absoluten Highlight machte. Er wird mir immer in bester Erinnerung bleiben und ich möchte hier mein herzliches Beileid an seine Frau, Sohn und Familie aussprechen.

In Gedenken an Markus

Günter

Wolfgang Gärthöffner, Betreuung Zählzentren, Interzero Deposit Solutions GmbH

Abschied ist die Geburt der Erinnerung.

Min Hou, RDB plastics GmbH

Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen, lieber Markus, deine Spur führt in unser Herz!

Marion Paeschke, Gebietsmanagerin Direktvertrieb Transportverpackungen, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

ich kann es nach 32 Jahren nicht glauben und es ist immer noch unfassbar, dass Du nicht mehr unter uns bist. Ich habe Dich in diesen langen beruflichen Jahren immer mit vollem Enthusiasmus, viel Engagement, positiver Hartnäckigkeit und Deiner einzigartigen Persönlichkeit (Du bist ein Macher) kennengelernt. Du warst für mich nicht nur ein guter Kollege, sondern auch ein fairer Vorgesetzter! Danke für die langjährige berufliche Zusammenarbeit, die wir gemeinsam erleben durften. Mein tief empfundenes Beileid gilt deiner gesamten Familie.

Marion

Andreas Kosbab, Einkauf Remarket, Interzero Product Cycle GmbH

Hallo Markus,

ich nehme dich mit, weiter auf die Reise. Dein Geist, den du mir hast geschenkt, all die schönen Worte und Gespräche leben weiter. Ich danke dir von Herzen, dass ich dich kennenlernen durfte und ein Teil des Weges begleiten konnte. Du bist ein Teil meines Weges geworden und diesen gehen wir gemeinsam weiter. Wie in deiner letzten E-Mail an mich vom 21.12.2023 werden wir gemeinsam weitergehen. In doch tiefer Trauer schöpfe ich Kraft mit dem Gedanken an dich und behalte dich stets im Herzen.

Danke, liebsten Gruß

Andreas

Stefan Neumann, Mechanik, Interzero Plastics Sorting GmbH

Sehr geehrter Herr Müller-Drexel, ruhen Sie in Frieden.

Melanie Lubetz, Marketing, Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

es ist für mich immer noch unfassbar, dass Du nicht mehr unter uns bist. Sehr traurig und schweren Herzens verabschiede ich mich von Dir. Du warst für mich nicht nur ein Kollege und Vorgesetzter, sondern auch ein Mentor, der stets mit Herz und Verstand für mich da war. Danke für die gemeinsame Zeit und die vielen guten Gespräche! Dein Vermächtnis wird in unseren Erinnerungen weiterleben – in den gemeinsamen Erfolgen, den inspirierenden Momenten und den kleinen Gesten der Freundlichkeit & Herzlichkeit, die uns den Arbeitsalltag verschönert haben. In dieser schweren Zeit der Trauer möchte ich der Familie und den Freunden meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Möge die Erinnerung an die schönen Momente mit Markus Trost spenden und die Gewissheit, dass er in unseren Herzen weiterlebt, Kraft geben.

Safak Özgüzel, Einkäufer, Interzero WMS RSI

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. In tiefer Betroffenheit und aufrichtiger Anteilnahme. Möge seine Seele in Frieden ruhen.

Safak Özgüzel

Uwe Lauf, Betriebsleiter/Prokurist, Interzero Repasack GmbH

Lieber Markus,

in tiefer Trauer verneige ich mich und bedanke mich für alles, was du mir ermöglicht hast. Du warst mir immer ein Vorbild und fairer Chef. Ich bin stolz, dass ich einen großen Teil meines beruflichen Weges mir dir gemeinsam gehen durfte. Mein aufrichtiges Beileid gilt deiner Familie,

Uwe

Nadine Windhager, Sachbearbeiterin, Interseroh+

„Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen."

Erich Engels, Teamleiter Vertragsservice Transportverpackungen, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

auch wenn wir beruflich nicht so oft aufeinander getroffen sind, hast du doch stets mein Arbeitsleben geprägt und begleitet, so wie du das gesamte Unternehmen maßgeblich geprägt hast. Du hinterlässt eine so große Lücke im Unternehmen, die sicherlich von keinen anderen Fußabdrücken gefüllt werden kann. Du lebst in den Herzen und Gedanken der vielen Menschen weiter, die das Glück hatten dich kennengelernt zu haben. Deiner Familie wünsche ich viel Kraft, in dieser schwierigen Zeit! Ich will nicht sagen, weinet nicht. Denn nicht alle Tränen sind von Übel.

In tiefer Verbundenheit

Erich

Caroline Pfankuche, Sachbearbeiterin TVP Vermarktung, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Mein herzlichstes Beileid an die Familie Müller-Drexel. Ich werde mich immer mit einem Schmunzeln an Herr Markus Müller-Drexel erinnern. Sei es, dass wir uns samstags früh am Morgen im Büro-Flur trafen und beide erschrocken waren oder auch, dass er sich nicht meinen neuen Ehenamen merken wollte bzw. konnte. Mit seinem Charme, Witz und auch einfach nur mit einem Lächeln konnte er einem Menschen das Gefühl geben, dass er wichtig ist. Er war für mich das Gesicht der Firma und ich werde ihn wirklich vermissen.

Bernd Fricke, Vorstand PIN AG, Berlin

Klar in seiner Meinung und in seinen Vorstellungen; dabei immer bereit um die beste Lösung zu ringen. Ein wirklich guter Typ und ein wahrer Menschenfreund. Die Jahre zusammen in der Geschäftsleitung der Interseroh waren gute, erfolgreiche und prägende Jahre. Danke dafür - mein lieber MMD. Meine Gedanken sind bei seiner Familie.

Bernd Fricke

Valerie Bürstner, Interzero Plastic Sorting GmbH

Lieber Markus,

ich kann es gar nicht fassen, dass Du nicht mehr unter uns bist. Seit ich 1995 zu Interseroh gekommen bin, sind wir die Strecke gemeinsam gegangen und darüber auch zu Freunden geworden. Du hast Visionen umgesetzt, Ideen unterstützt, warst ein hervorragender Manager und auch ein guter Gesprächspartner in allen Belangen des Lebens. Auch im Privatleben warst Du immer aktiv, für jeden Spaß zu haben und der Verlust schmerzt tief, dass das alles nicht mehr möglich ist. Wir alle sind zutiefst geschockt und bestürzt über Deinen Tod. Meine Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei Heike und Dominik, der Familie und Deinen Freunden.

Ich werde Dich vermissen,

Deine Valerie

Sebastian Waßermann, CFO Interzero Plastics Recycling GmbH 

Lieber Markus,

mit tiefer Bestürzung und Ungläubigkeit habe ich die Nachricht von Deinem plötzlichen und völlig unerwarteten Ableben erhalten. Der Tod ist stets ein unschönes Ereignis, doch umso schwerer zu verarbeiten, wenn es jemanden betrifft, der noch nicht fertig war – jemanden, der noch so viel vorhatte und dessen plötzliches von uns Gehen eine tiefe Lücke hinterlässt. So ein Jemand warst Du.

Dein Kürzel MMD ist in der ganzen Branche bekannt und damit einher ging stets ein Versprechen. Dein Kürzel stand als Symbol für eine Vielzahl von Werten, die in unserer Gesellschaft von unschätzbarem Wert sind.

Mein tiefstes Beileid und Mitgefühl gelten in dieser schweren Zeit besonders der Familie und allen Angehörigen.

In stiller Anteilnahme, Sebastian

Patrick Cantos-Bravo, H. o. Digital Platform Business & Sales, Interzero EPR Services GmbH

Lieber Markus, ich bin fassungslos, seitdem ich erfahren habe, dass du von uns gegangen bist. Meine Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei deiner Familie. Ihnen möchte ich auf diesem Wege mein tief empfundenes Beileid zum schmerzlichen Verlust ausdrücken.

Ruhe in Frieden!

Patrick

Ute Christoph, Freie Mitarbeiterin Interzero

Lieber Markus,

tieftraurig und fassungslos, dass Du nicht mehr da bist. Du warst ein wunderbarer Kollege und Vorgesetzter und ich schätzte Dein Wissen und Deinen Umgang mit uns. Und Du warst ein Mensch, der schon vor über 20 Jahren dafür sorgte, dass sich unser Unternehmen in der Region sozial engagiert und anderen Firmen ein Vorbild ist. Auch das war für dich Nachhaltigkeit.

Ich höre Dich noch erzählen und lachen und kann mir nicht vorstellen, dass es keine weiteren Gespräche mehr mit Dir geben wird. Es wird lange dauern, überhaupt zu begreifen, dass Du schon vorgegangen bist. Danke für 23 Jahre! Du warst aber nicht nur unser Chef und Kollege, sondern auch Ehemann, Vater, Bruder und Freund. Meine Gedanken sind bei Deiner Familie und Deinen Freunden.

Du bleibst unvergessen!

Deine

Ute

Maxi Meyer, Fuhrparkmanagerin ICSG 

Lieber Markus,

ich bin zutiefst erschüttert und fassungslos über deinen Tod. Du hinterlässt eine große Lücke. In diesen schmerzvollen Stunden bin ich in Gedanken bei deiner Ehefrau und deinem Sohn.

Ich werde dich nie vergessen!

Maxi

Anna Rath, HR Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

fassungslos und traurig verabschiede ich mich von Dir. Du warst für mich eine tolle Führungskraft voller Engagement und Leidenschaft. Immer mit Interesse für die Menschen, Empathie und Humor. Meine aufrichtige Anteilnahme und mein Mitgefühl gelten Deiner Familie und Deinen Freunden.

Vielen Dank für die wertvolle gemeinsame Zeit – ich werde sie nicht vergessen.

Anna

Heike Schröder, ALBA Management GmbH

Lieber Markus,

wir haben uns vor fast 20 Jahren kennen- und schätzen gelernt und ich hatte das Glück, Dich regelmäßig persönlich zu treffen. Ein Kollege, ein Freund, ein feiner Mensch ist für immer gegangen. Ich finde nicht die passenden Worte für das Unfassbare. Gerade höre ich Dich lachen, dass ausgerechnet ich keine Worte finde. Ich werde Dich sehr vermissen, aber nicht vergessen. Meine Gedanken sind bei Deiner Frau Heike und Deinem Sohn Dominik und Deiner Familie, denen ich mein tief empfundenes Beileid ausspreche.

Deine

Heike

Christian Knop, Geschäftsführer EKS GmbH

Herzliches Beileid und viel Kraft für die gesamte Familie. R.I.P. lieber Markus.

In stillem Gedenken

Christian Knop

Stefan Böhme, CEO Böhme GmbH Wertstofferfassung

Lieber Markus,

Du warst mir ein Wegbegleiter schon seit Deiner Zeit bei Interseroh Süd. Als ich meinen Vater in jungen Jahren verloren hatte und als 21-jähriger unsere Sortieranlage eröffnen musste, warst Du unter den Gästen und vor allem auch mit Deinem freundschaftlichen Rat mir eine große Hilfe. Jetzt bist Du selbst unerwartet und viel zu früh gegangen! Unsere Wege haben sich in den letzten Jahrzehnten immer wieder gekreuzt und immer war es eine Freude, Dich zu erleben: Dein Sachverstand, Deine feine, menschliche Art mit Deinen Mitmenschen umzugehen, Deine Verlässlichkeit und Dein Weitblick werden uns allen schmerzlich fehlen! Wie gerne hätte ich noch mehr Begegnungen mit Dir gehabt  noch Ende Dezember sprachen wir darüber. Mit Dir verliert unsere Branche einen großartigen Menschen!

Liebe Heike, lieber Dominik, ich bin in dieser schweren Zeit in Gedanken bei Euch!

Stefan

Sabine Braun, Principal Director Accenture GmbH

Es ist so traurig. Warum musste dieser feine Mensch so früh gehen? Ich bin sehr froh, ihn gekannt zu haben, und erinnere mich an ein so lebendiges und schönes Gespräch mit ihm im November. Wohl dem, der solche Erinnerungen in den Herzen seiner Mitmenschen hinterlässt!

Ich trauere mit seiner Familie und dem Unternehmen.

Sabine Braun

Otto Heinz, Geschäftsführender Gesellschafter Heinz GmbH

Mit Markus verliere ich einen langjährigen Vertrauten und verlässlichen Ehrenmann. Ein Kenner der Branche mit ausgezeichnetem Fachwissen geht von uns. Ich werde Markus vermissen. Möge Gott seiner Familie Kraft und Zuversicht in diesen schweren Stunden spenden.

Otto Heinz

Alissa Glienke-Philipps, ehemals HR-Referentin ISD und Interseroh+

Lieber Markus,

ich bin unfassbar traurig, dass Du viel zu früh von uns gegangen bist und sehr dankbar, dass ich mit Dir zusammenarbeiten durfte. Als Führungskraft mit einem immer offenen Ohr hast Du für deine Themen von Interseroh gebrannt. Meine Gedanken sind bei deiner Familie.

Tobias Umpfenbach, Geschäftsführer ALBA Wertstoffmanagement

Lieber Markus,

Dein plötzlicher, unerwarteter und viel zu früher Tod macht mich fassungslos und sehr traurig. Ich denke an die guten Momente, in denen wir uns begegnet sind. Deine Kollegialität, Dein wertschätzender Umgang, Deine Lösungsorientierung und Dein positiver Blick nach vorn bleiben mir immer in Erinnerung ! Du warst im besten Sinne Führungskraft und Vorbild. Danke dafür - Du wirst fehlen! Deiner Familie, Deinen Lieben und dem engen Umfeld herzlichstes Beileid und viel Kraft.

Tobias

 

25. Januar 2024

Mario Haag, Packaging Manager Szaidel Cosmetics

Liebe Familie Müller-Drexel,

mit tiefer Betroffenheit habe ich vom schmerzlichen Verlust von Herrn Müller-Drexel erfahren. Durch das Forum Rezyklat durfte ich ihn kennenlernen und habe in ihm einen äußerst herzlichen, freundlichen und integeren Menschen erlebt. Sein Wirken und seine Persönlichkeit haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. In diesen schweren Stunden möchte ich mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Der Verlust eines so geschätzten Menschen ist kaum in Worte zu fassen.

Meine Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei Ihnen, seiner Familie, und allen, die diesen schmerzlichen Verlust teilen. Möge die Erinnerung an die schönen Momente Trost spenden und die Liebe, die er hinterlässt, Kraft für die kommenden Tage schenken. Ich wünsche Ihnen viel Kraft, Trost und den Beistand von Freunden und Familie. Möge Gottes Segen Sie alle begleiten und Ihnen in dieser schweren Zeit Licht und Hoffnung schenken.

Mit aufrichtiger Anteilnahme.

Henning Krumrey, Public Affairs Interzero

Lieber Markus,

mit Dir zusammen zu arbeiten (und wirklich zusammenzuarbeiten) war eine Freude: offen und geradlinig, schnell und immer mit vollem Einsatz. Ich bin dankbar, dass ich von Deinem immensen Wissen und Deiner Erfahrung profitieren durfte. Ich habe von Dir viel über die Branche gelernt. Acht Jahre sind schon eine ordentliche Strecke. Es hat Dich gereizt und hat Dir Freude gemacht, politische Entscheidungen in die richtige Richtung zu lenken, die ökologischen Fortschritt und wirtschaftliche Machbarkeit verbindet. Dein riesiges, belastbares Netzwerk und Deine positive Umtriebigkeit in Verbänden und Initiativen waren der Schlüssel zum Erfolg.

Manchmal sprachen wir auch über Privates, über Urlaubswanderungen in den Bergen oder Skifahren. Du warst ein bodenständiger Mensch im besten Sinne, trotz Deiner großen Karriere. Vieles hat uns verbunden, auch das Bekenntnis zur Krawatte im Dienst. Du hast Bleibendes geschaffen, wirkliche Spuren hinterlassen. Und Du hinterlässt sehr viele traurige, aber eben auch sehr viele dankbare Menschen. So wie mich.

Mit stillem Gruß

Henning

Adi Mössner, Leiter Debitoren- /Kreditorenmanagement, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

es wird noch eine Zeit brauchen, bis ich verstehen und akzeptieren werde, dass Du so unerwartet und viel zu früh gehen musstest. 32 Jahre, also mein halbes Leben, durfte ich mit Dir und für Dich arbeiten. Vielen Dank dafür, es war mir eine große Ehre! Deine herzliche, freundliche, offene, optimistische, motivierende und immer kollegiale Art, sowie Dein Lächeln, egal worum es gerade ging, wird uns allen fehlen. Aber Du wirst unvergessen und immer in unseren Herzen bleiben. Deiner Frau und Deinem Sohn kann ich nur mein herzliches Beileid und viel Kraft wünschen.

Ein letzter lieber Gruß.

Adi

Melanie Munk, ehemals Produktmanagerin bei Ecoservice

„Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird." (Joseph Christian von Zedlitz)

Stefanie Neugebauer, Sachbearbeiterin Finanzbuchhaltung, Interzero Circular Solutions GmbH

„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken."

Mein allerherzlichstes Beileid und mein tiefstes Mitgefühl gelten Deiner Familie und Deinen Freunden!

Stefanie Neugebauer

Ute Friese, Sachbearbeiterin Abt. gefährlicher Abfall, Interzero Circular Solutions Germany GmbH - Standort Köln

Liebe Familie Drexel,

die Nachricht vom plötzlichen Tod von Markus hat mich tief erschüttert. Ich möchte Ihnen mein aufrichtiges Beileid über diesen schweren Verlust aussprechen und wünsche Ihnen von ganzem Herzen viel Kraft für die kommende Zeit. Markus kannte ich seit 1997 und habe in den vielen Jahren seine Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Herzlichkeit sehr geschätzt. Es tut mir so unfassbar leid.

Mit tiefem Mitgefühl

Ute Friese

Carl Dominik Klepper, Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Verpackung + Umwelt e.V.

Markus Müller-Drexel war der AGVU über viele Jahre hinweg sehr verbunden und hat sich engagiert für den Ausbau der Kreislaufwirtschaft und das Ziel von geschlossenen Rohstoffkreisläufen eingesetzt. Dabei war er von der Idee des Wettbewerbs und der Produktverantwortung überzeugt und hat dies in unseren Gremiensitzungen oder Konferenzen beherzt, aber immer sachlich und mit hoher Kompetenz vertreten. Er hinterlässt in der AGVU eine große Lücke. Wir werden nicht nur seine konstruktiven Impulse für die politische Arbeit, sondern auch seine freundliche und integre Art sehr vermissen. Sein plötzlicher Tod ist noch immer kaum zu begreifen.

Christina Strauss, Senior Legal Counsel Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

von Beginn meiner Zeit bei Interseroh an warst Du immer da, und es fällt mir unfassbar schwer zu begreifen, dass es so plötzlich und viel zu früh ein „Nachher" gibt. Du hast diese Zeit aber so sehr geprägt - als wertschätzender und empathischer Vorgesetzter sowie als kluger und fairer Gesprächspartner - dass ein Stück von Dir wohl immer hier bei uns bleiben wird.

Liebe Familie Müller-Drexel,

ich hoffe, dass Sie zumindest ein wenig Trost darin finden können, dass Markus bei so vielen Menschen Spuren hinterlassen hat. Auch wenn die große Lücke, die sein unerwarteter Tod hinterlässt, sich nie ganz schließen wird, wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen Zeit und Kraft, sich in diese neue Situation hineinzufinden.

Christina

Felix Mynarek, Produktmanager Compliance Services Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

wir kannten uns über 10 Jahre, in den letzten beiden Jahren durfte ich auch direkt von Dir lernen und Einblicke in Dein Wirken bekommen. Deine Art Menschen zusammenzubringen und der gemeinsamen Sache zu verpflichten, haben mich sehr beeindruckt. Ich bin sehr traurig und Du wirst mir fehlen.

Felix

Katharina Müller, Made for Recycling, Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

Zuversicht und Mut war, was du mir in unseren vielen persönlichen Gesprächen oft mit auf den Weg gegeben hast. An dir habe ich sehr geschätzt, dass du trotz vieler anderer Themen immer auch die Anliegen anderer, ob privater oder beruflicher Natur, auf dem Schirm gehabt hast. Für mich warst du ein Mentor, Unterstützer und Hoffnungsträger! Du wirst fehlen!

Carolin Kurrat, Key Account Managerin, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

mir diese Firma ohne Dich vorzustellen, mag mir nicht gelingen. Dein unerschütterlicher Optimismus, Dein grenzenloses Engagement und Deine stets positive Ausstrahlung wirkten inspirierend und ansteckend. Danke für Dein offenes Ohr, Deinen hilfreichen Rat, Dein ehrliches Interesse und Deine Unterstützung in manch herausfordernder Situation. Der Abschied von Dir macht mich sehr traurig.

Liebe Heike, lieber Dominik,

mein tief empfundenes Beileid. Ich wünsche Euch von Herzen die nötige Kraft in dieser schweren Zeit. Sterben ist kein ewiges getrennt werden. Es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.

Mit stillem Gruß

Carolin

Christian Vollstedt, Leiter Sourcing & Trade Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

die Nachricht Deines Todes hat mich sehr erschrocken und mir nochmal vor Augen geführt wie schnell das Leben zu Ende sein kann. Es war der Tod meines Vaters vor 9 Jahren, nach welchem ich mich und mein Leben in Frage gestellt habe. Letztlich hat mich diese Frage zu Interseroh geführt. Ein ausschlaggebender Faktor war das Wort Vertrauen - welches maßgeblich von Dir in der Firma geprägt wurde. In den letzten Jahren, insbesondere bei der Interseroh+, hatte ich die Chance Dich etwas näher kennen zu lernen. Ich habe erkannt, dass hinter dem Manager ein sehr empathischer und sozialer Mensch steckt. Die Zusammenarbeit mit Dir, aber auch die gemeinsamen Skifahrten sowie das ständige Thema der 50. Geburtstage werde ich in guter Erinnerung behalten.

Liebe Heike, lieber Dominik,

ich bin in Gedanken bei Euch und wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wenn Ihr Euch überlegt, wer ich bin, denkt an unser zufälliges Treffen am Strand von Lanzarote.

Euer Christian

Jessica de Vries, Teamleiterin Billing Interzero

Mein aufrichtiges Beileid der Familie.

Tina Brecher, Leitung Vertriebsinnendienst, Interzero Plastics Sorting GmbH

Liebe Familie Drexel,

ich habe nicht direkt mit Herrn Müller-Drexel zusammengearbeitet, dennoch bin ich geschockt über diese traurige Nachricht. Herr Müller-Drexel ist und bleibt für mich ein nicht weg zu denkender Bestandteil der Interzero. Ich wünsche Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit und möchte Ihnen mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Sandra Lorenz, Geschäftsleitung Dirk Rossmann GmbH

Lieber Herr Müller-Drexel,

wir alle sind noch immer ganz fassungslos und schockiert und können es uns gar nicht vorstellen, dass wir Sie als unseren Ansprechpartner nicht mehr an der Seite haben werden. In vielen Fachgesprächen haben wir zusammengefunden. Diese waren immer geprägt durch Ihr unglaubliches Wissen, aber auch die vielen wundervollen Geschichten, die Sie erlebt und mit uns geteilt haben. Dabei immer ein freundliches Wort, eine kleine Anekdote und ein privates Wort, dass Sie als Menschen ausgezeichnet hat. Wir wollten diese Gespräche noch vertiefen. Wir sind zutiefst bestürzt und trauern um Sie von ganzem Herzen und wir sind dankbar, dass wir Sie kennengelernt haben. Wir behalten Sie bei uns in unseren Erinnerungen.

Das Team der Dirk Rossmann GmbH

Sandra Lorenz und Michael Naujock

Anja Reveriego Wind, Projektmanagerin Business Development, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

die Nachricht deines Todes hat mich schockiert, fassungslos und traurig zurückgelassen. Du hast mir während meines ersten Projekts bei Interzero stets Vertrauen, Respekt und Wertschätzung entgegengebracht. Hast mit deinen Mitarbeitern stets auf Augenhöhe kommuniziert, warst Ansprechpartner und Mentor. Dein Tod hinterlässt eine große fachliche und menschliche Lücke. Mein tiefstes Mitgefühl gilt deiner Familie, welche nun ohne dich den Weg gehen muss.

Anja

Isabell Schmidt, Geschäftsführerin Kreislaufwirtschaft, IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V.

Ich habe Herrn Müller-Drexel als einen sehr kompetenten, aufrichtigen und verlässlichen Menschen kennengelernt, der sich um die Kreislaufwirtschaft von Kunststoffverpackungen verdient gemacht hat. Er wird uns sehr fehlen. Möge er anderen als Vorbild und Inspiration dienen. 

Kashif Ansari, CEO, ALDI Beteiligungsmanagement GmbH

„Was vergangen, kehrt nicht wieder; Aber ging es leuchtend nieder, leuchtet's lange noch zurück!“ Tief betroffen von der traurigen Nachricht danken wir für die innovative, unkomplizierte und persönlich angenehme Zusammenarbeit. Wir verlieren einen sehr geschätzten Partner. Wir wünschen der Familie in diesen schweren Tagen viel Kraft. Der innovative Geist, die Art und die persönlichen Begegnungen werden uns sehr fehlen.

Stefan Kremin, Sprecher der Geschäftsführung, Brauns-Heitmann GmbH & Co KG

Lieber Herr Müller-Drexel,

ich habe Sie als absoluten Fachmann und unermüdlichen Menschen kennengelernt, der sich der Sache Recycling und Kreislaufwirtschaft voll verschrieben hat. Ihre Kompetenz im Lenkungsausschuß des Forum Rezyklat werden sicher alle Mitglieder schmerzlich vermissen. Ich erinnere mich an einige Workshops, in denen Sie kompetent und einfühlsam Ihre klare und wertvolle Meinung gewinnbringend einbrachten! Das Forum, Interseroh+ und vor allem Ihre Familie verlieren viel zu früh einen wertvollen Menschen. R.I.P.

Im Namen der Belegschaft der Brauns-Heitmann aus Warburg

Stefan Kremin

Inna Tereschenko, Leiterin Corporate Marketing Interzero

Lieber Markus,

es war mir eine große Ehre, dich über 14 Jahre gekannt zu haben. In meinen Augen warst du die Marke und das Sinnbild für Interseroh. Du warst der Mensch, der mit seinem Namen und als Führungspersönlichkeit, dem Unternehmen Menschlichkeit verliehen hat – natürlich, selbstbewusst und ausdrucksvoll. Du hast dieses Unternehmen und seine Mitarbeitenden über Jahrzehnte mit deiner Erfahrung, deinem Unternehmergeist und deiner herzlichen Art geprägt. Ganz, ganz großen Dank dafür.

Ich bin zutiefst traurig, immer noch entsetzt über deinen völlig unerwarteten und viel zu frühen Tod. Es ist schwer zu glauben, dass du nicht gleich anrufen wirst und wir uns gleichermaßen über die gemeinsame Mission 2024, aber auch über die Kulturhauptstadt Europas 2025 austauschen werden. Unfassbar. Du warst mir stets ein sehr guter Partner für strategische Gespräche, wundervoller Zuhörer, aber auch ein sehr ehrlicher und unkomplizierter Kollege. Du hinterlässt große Fußstapfen und bleibst für mich und für sehr viele Menschen unvergessen.

Tief berührt möchte ich deiner Frau, deinem Sohn, deiner Familie und deinen Freunden mein herzliches Beileid aussprechen. In diesen schmerzvollen Stunden wünsche ich allen viel Kraft und Stärke.

Ich verabschiede mich von dir, lieber MMD.

Inna

Viviane Balali, Leitung gefährliche Abfälle, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Fassungslos und tief berührt haben wir die Nachricht von Markus' unerwarteten Tod erhalten. Der Familie möchten wir unser tief empfundenes Mitgefühl zu diesem schweren Verlust aussprechen. Markus wird fehlen als Chef, Vorbild und Freund.

 

26. Januar 2024

Sybilla Merian, Leitung Marketing und Nachhaltigkeit Interzero

Wir werden Dich vermissen, lieber Markus. Deine klare Haltung, Deinen inneren Wertekompass, Deine große Menschlichkeit. Es war mir eine Ehre und große Freude für Dich, mit Dir, an Deiner Seite zu arbeiten. Gemeinsam für das große Ganze. Du warst einer der wichtigsten Wegbereiter für das Thema Nachhaltigkeit und für unsere gemeinsame Vision einer Welt ohne Abfall. Deine unbestechliche Offenheit und direkte Art, Deine Fähigkeit zu fordern und gleichermaßen zu fördern, werden schmerzlich fehlen. Auf ewig dankbar für alle von Dir geteilten Unternehmens- und Lebensweisheiten. Eine der Wesentlichsten: das persönliche Miteinander zählt. So blicke ich neben beruflichen Erfolgen und Meilensteinen insbesondere auf unzählige persönliche Momente mit Dir zurück. Gespräche über Familie, diverse Feiern, Firmenläufe oder das Skifahren. Es ist schwer zu akzeptieren und stimmt mich zutiefst traurig, dass Du nun in unseren Erinnerungen weiterlebst. In tiefem Respekt für Dein Wirken und alles, was Du weitergegeben hast. Danke.

Liebe Heike, lieber Dominik, Euch, der Familie und allen Angehörigen gilt meine aufrichtige Anteilnahme und tiefes Mitgefühl.

Billa

Hongxia Kaplik, Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

es ist schwer für mich zu realisieren, dass Du überraschend fortgegangen bist. Es ist selten einem so positiven Menschen wie Dir zu begegnen. Du hast mit unermüdlicher Begeisterung und Leidenschaft Deine beruflichen Visionen umgesetzt. Dein Umgang mit Menschen war stets respektvoll und auf Augenhöhe, verbunden mit der Bereitschaft zuzuhören, zu verstehen und zu unterstützen. Dein Vertrauen hat mich immer motiviert. Es war so eine große Freude für mich, in einem Team mit Dir als Vorgesetzter zu arbeiten. Ich werde dies vermissen und kann nur Danke für den leider viel zu kurzen gemeinsamen beruflichen Weg sagen. Du wirst ewig in meiner Erinnerung bleiben. Meine aufrichtige Anteilnahme an die Familie, insbesondere Frau und Sohn, von denen Markus öfter lächelnd und liebevoll sprach.

Hongxia

Olga Hagmann, HR Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

plötzlich ist alles anders. Es ist nicht zu begreifen und in Worte zu fassen. Bei unseren Begegnungen hast Du mich stets beeindruckt. Du bist allen Menschen auf Augenhöhe begegnet mit viel Neugier, Vertrauen, Respekt und Interesse. Unsere erste Begegnung bleibt mir tatsächlich besonders in Erinnerung. Ich wartete am Empfang, denn mein Vorstellungsgespräch bei Interzero stand bevor, ich war ein wenig zu früh da. Du bist auf mich zugekommen und fragtest, ob Du etwas für mich tun kannst. Ich nannte Dir den Grund meiner Anwesenheit und wir haben kurz geplauscht. Als Claudia kam, hast Du Dich verbschiedet und mir ein tolles Gespräch mit einem positiven Ergebnis gewünscht. Bei unserer nächsten Begegnung war ich Teil der Interzero, Du hast mich wieder erkannt und mich mit den Worten: "Dann war das Gespräch erfolgreich" begrüßt. Vielen Dank dafür! Du hinterlässt eine große Lücke!

Liebe Familie Drexel,

ich möchte Ihnen und allen die Markus nahe standen mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft. "Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird." (Immanuel Kant)

MMD bleibt unvergessen!

Olga

Josef Frank, Prokurist, Bonus Holsystem für Verpackungen

Lieber Herr Müller-Drexel,

als ehemaliger Mitarbeiter der Interseroh in Österreich habe ich Sie immer als offenen, freundlichen und fairen Menschen erlebt. Auch nach Jahren in einem anderen Unternehmen ist mir dies noch in sehr guter Erinnerung. Die traurige Nachricht hat sich schnell verbreitet, ich bin entsetzt darüber, wie hart das Schicksal zuschlagen kann. Ich wünsche Ihrer Familie und allen Nahestehenden viel Kraft und Stärke. Ruhe in Frieden!

Gwen Schmidt, Key Account Managerin Interseroh+

Lieber Markus,

der Schock und die Trauer über deinen Tod sitzen sehr tief. Du warst ein einzigartiger Mensch, Vorgesetzter und für mich auch Mentor. Die Strahlkraft deiner Persönlichkeit und dein ehrliches Interesse in das Wohlbefinden und die Wünsche deiner Kollegen und Mitarbeiter waren außergewöhnlich. Ich bin aus jedem unserer Mentorengespräche mit einem Gefühl der Wertschätzung und verstärkter Motivation unsere Ziele zu erreichen, herausgegangen. Dein Ehrgeiz und deine Leidenschaft eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen waren ansteckend und wir bei Interseroh+ werden unser Bestes geben, deine Vision weiterhin voranzutreiben und dich dabei in unseren Herzen tragen. Ich wünsche deiner Familie Kraft in dieser schweren Zeit und mein aufrichtiges Beileid. Du wirst mir immer als großartiger Mentor in Erinnerung bleiben. Danke, für alles was ich von dir lernen durfte.

Deine Gwen

Julia Gitschel, Director Logistics Management ALDI SÜD

Der plötzliche Tod von Herrn Müller-Drexel beschäftigt neben seiner Familie offenbar so viele weitere Personen, die er in seinem Leben inspiriert, unterstützt, respektiert und getroffen hat. Er war in Sachen Menschlichkeit bei gleichzeitigem Feuer für unser Fachgebiet nicht zu überbieten und wird auf vielen Ebenen fehlen. Ich habe die Gespräche im Rahmen unserer Partnerschaft stets geschätzt und werde sie und ihn vermissen. Ich kann nur hoffen, dass sein Geist weiter lebt und seine Ideen durch Kollegen/Partner und Familie weiter umgesetzt werden. Mein erneutes Beileid geht an seine Familie und seine Kollegen und Mitarbeiter!

Ruhen Sie in Frieden, MMD!

Marzanna Dyjak-Diederich, Programm Managerin, Deutsche Giga Access GmbH

"Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung." [Honorè de Balzac]

Ich werde Sie nicht vergessen!

Marzanna Dyjak-Diederich (ehemalige Interseroh Mitarbeiterin)

Joachim Hergert, Head of IT Service Operation, Interzero Business Solution GmbH

Was sagt man, wenn ein Ereignis uns fassungslos zurück lässt? Worte werden mancher Situation einfach nicht wirklich gerecht. Mit Dir haben wir einen überaus beeindruckenden Menschen viel zu früh verloren. Stets gingst Du voran, geleitet von einem unerschütterlichen Optimismus, Durchsetzungsvermögen und dabei stets integer, etwas was leider sehr selten geworden ist.

Der amerikanische Schriftsteller Thornton Wilder hat einmal gesagt: 

Da ist ein Land der Lebenden und da ist ein Land der Toten; als Brücke dazwischen ist unsere Liebe.

 Da ist ein Land der Lebenden. Ich habe dieses Land mit Dir ein bisschen bereisen dürfen. Manche von uns sind mit Dir nur einige Schritte gegangen, andere fast den gesamten Lebensweg. Über die Zeit im "Land der Lebenden", gemeinsam mit Dir, habe ich viele Erinnerungen und könnte sehr viel erzählen. Ich erinnere mich an glückliche Stunden mit Dir in unserer Mitte, an lustige Erlebnisse, an Feste und Feierlichkeiten, an Freude und Ausgelassenheit; an Begebenheiten, die Dich ausmachten.

 Da ist ein Land der Lebenden - und da ist ein Land der Toten, sagt der Dichter. Über das Land der Toten, kann ich nichts sagen. Dorthin bist Du nun unterwegs. Ich weiß nicht, wie es dort sein wird und was Dich dort erwartet. Ich kann nur hilflos und traurig nachblicken.

Da ist ein Land der Lebenden und da ist ein Land der Toten; und als Brücke zwischen beiden steht insbesondere die Liebe deiner Familie, der ich mein herzlichstes Beileid ausspreche. Diese Brücke ist stark; sie wird lange halten; bei vielen für alle Ewigkeit.

 Es ist eine Brücke, gebaut aus deinem Vermächtnis, aus deiner Überzeugung und all den Dingen für die Du immer gestanden hast, verfugt mit unseren Erinnerungen und unseren guten Gedanken. Lasst diese Brücke stark sein, als Verbindung zu Dir; als Verbindung über die Grenze hinweg, über die Grenze zwischen dem Land der Lebenden und dem Land der Toten.



Frank Schroeder, Head of IT, Interzero Business Solutions GmbH

Lieber Markus,

Du warst menschlich und fachlich eine herausragende Persönlichkeit. Du warst die gute Seele des Unternehmens! Der Zusammenhalt in der Belegschaft und ein respektvoller Umgang miteinander waren Dir stets ein wichtiges Anliegen. Ich werde Dich immer in sehr guter Erinnerung behalten. Ich wünsche Deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Mein aufrichtiges Beileid. R.I.P.

Maria Schmidt, Managerin Interne Kommunikation, Interzero

Lieber Markus,

ich bin sehr traurig, dass du nicht mehr bei uns bist. Mit dir verlieren wir einen engagierten, klugen Vorgesetzten und einen sehr herzlichen Kollegen. Ich bedanke mich bei dir für die wertschätzende Zusammenarbeit, deine Unterstützung und aufrichtige Freundlichkeit. Im September habe ich beim B2Run an meiner ersten Laufveranstaltung teilgenommen - weil du mich so herzlich eingeladen hast, dass ich einfach nicht nein sagen konnte. So werde ich mich an dich erinnern: Als jemanden, der den Teamgedanken und das Zusammenhalten als Gemeinschaft immer in den Vordergrund gestellt hat. Deiner Familie spreche ich mein aufrichtiges Beileid aus. Ich wünsche ihnen alles Liebe und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Maria

Sonja Brei, ehemals Head of Treasury, ALBA Group

Ich war bestürzt über die Nachricht und wünsche der Familie viel Kraft und Unterstützung besonders in der ersten Zeit nach dem schockierenden Ereignis. Ich habe gerne mit MMD zusammengearbeitet, ggü. den Bankpartnern war er ein gern gehörter Experte zum Marktgeschehen und er hat auch dem letzten Bänker das Duale System erklärt. Aufrichtige Anteilnahme.

Sonja Brei

Cindy Mezger, Kundenbetreuung, Interseroh+ GmbH

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass du immer in unserem Herzen weiterleben wirst.

Lieber Markus,

die Nachricht über deinen so plötzlichen Tod hat mich zutiefst erschüttert. Wir haben uns doch erst noch gesehen und über die Zukunft gesprochen. Deine letzten Worte waren doch: Ich hoffe, wir sehen uns ganz bald wieder!

Ich werde dich und unsere Gespräche sehr vermissen. Sie waren immer so wertschätzend und prägend. Du hinterlässt hier eine enorm große Lücke, die niemals geschlossen werden kann. Danke für die gemeinsame Zeit und deine immer warmen Worte. In tiefer Trauer und Schmerz möchte ich deiner Familie und Freunden mein tiefes Mitgefühl bekunden und schicke euch ganz viel Kraft für diese schwere Zeit.

Du wirst unvergessen bleiben!

 

27. Januar 2024

Maik Lederer, Anlagenleiter Oberhausen, Interzero Repasack GmbH

Lieber Markus,

als mich die Nachricht erreicht hat, war es einfach nur ein Schock. Ich persönlich habe dir für dein Vertrauen einfach nur zu danken ,,vielen Dank dafür". Es war mir eine Ehre mit dir arbeiten zu dürfen. Mein tiefes Mitgefühl gilt deiner Familie.

Mario Schulze, Projektleiter Anlagen und Technik, ALBA Supply Chain Management GmbH

Mein tief empfundenes Beileid für die Familie.

Nadia Stanke, Stanke Interiordesign

Lieber Markus,

vor wenigen Tagen noch haben wir gemeinsam telefoniert und großartige Pläne geschmiedet. Drei Tage später wollten wir diese in großer Runde teilen  dazu ist es nicht mehr gekommen. Dein plötzlicher Tod erschüttert mich sehr. Wir haben uns noch nicht lange gekannt, aber unser Verhältnis fühlte sich gleich freundschaftlich und vertraut an. Es wäre schön gewesen, dieses zu intensivieren. Ich wünsche deiner Familie, Freunden und Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit und auch deinen Kollegen und Kolleginnen die Stärke, in deinem Sinne weiter zu machen.

Alles Liebe,

Nadia

 

29. Januar 2024

Nicole Bormann, Sachbearbeiterin TVP Betrieb, ICSG

Lieber Markus,

auch für mich warst Du 28 Jahre fester und prägender Bestandteil dieses Unternehmens, die Nachricht über Deinen viel zu frühen Tod hat mich sehr getroffen. Für mich hat dieses Unternehmen immer nur zusammen mit Deinem Namen existiert. Wir haben zwar nicht so eng zusammen gearbeitet, aber für einen Plausch im Hausflur hattest Du immer Zeit. Ich behalte Dich als feinen, sehr freundlichen und hoch kompetenten Menschen in Erinnerung. Du hast dieses Unternehmen und seine Mitarbeitenden über viele viele Jahre mit deiner Erfahrung, und deinem Unternehmergeist geprägt. Ganz großen Dank dafür. Mein tief empfundenes Mitgefühl zu diesem Verlust gilt nun der ganzen Familie Drexel. MMD wird nie vergessen werden.

Mit stillem Gruß

Nicole Bormann

Andreas Henn, Geschäftsführer ReCarton GmbH

Die Nachricht über den Tod von Markus Müller-Drexel hat mich sehr schockiert. Markus Müller-Drexel war ein Manager und vor allem ein Mensch, über den ich nie ein schlechtes Wort gehört habe, auch nicht von Wettbewerbern. Ein Mann des Ausgleichs, dem menschlich wie fachlich nur Positives zugeschrieben wurde. Wir werden Markus Müller-Drexel ein ehrendes Andenken bewahren. Seiner Familie wünschen wir viel Kraft in der kommenden Zeit.

Claudia Dr. Klumpp-Eich, QMB und Projektmanagerin, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus, 

Du fehlst. Aber Deine Spuren bleiben. Im Unternehmen und in den Herzen vieler von uns. Auch in meinem. 

Danke für alles.

Claudia

Ann-Kathrin Denker, Leiterin Vertrags- und Systemmanagement, Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

unser Kennenlernen – norddeutsch kühl, wie du mir gerne unter die Nase gerieben hast. Das ist inzwischen mehr als 12 Jahre her. Wir haben in dieser Zeit gemeinsam einfach so viel erreicht. Du hast mich stets gefordert und gefördert, mir Vertrauen geschenkt, mich unterstützt und mich einfach machen lassen. Wir konnten uns gegenseitig aufeinander verlassen. Du hast mich beruflich maßgeblich geprägt. Ich bin dir dafür unglaublich dankbar. Was ich am meisten an dir geschätzt habe, war dein Gefühl für Menschen. Du hast Atmosphären wahrgenommen, aufgegriffen und versucht Lösungen zu finden. Du warst stets respektvoll und wertschätzend im Umgang und interessiert an deinem Gesprächspartner. Auch für mich hattest du abseits der Arbeitsthemen ein offenes Ohr und hast mir das Gefühl gegeben, dass du auch dafür bei allen anderen Themen, die dich beschäftigt haben, immer ein Zuhörer und Ratgeber warst. Dieses „Familiengefühl" im Unternehmen, das hast du geschaffen. Das warst du. Du wirst fehlen. Das weißt du auch.

Deine Ann-Kathrin

Diane Seydel, Senior Marketing Managerin, Interzero Circular Solutions Germany

Lieber Markus,

ich kann es immer noch nicht fassen, dass du nicht mehr unter uns bist. Einige Jahre durfte ich eng mit dir zusammenarbeiten. Du hast mich beeindruckt mit deinem Wissen, deinem Können, deiner souveränen und immer freundlichen und zugänglichen Art. Man fühlte sich mit dir immer auf Augenhöhe. Und auch als sich unsere Wege im Unternehmen wieder trennten, hast du mich nicht aus den Augen verloren, dich für meine weitere Entwicklung und auch für mich als Menschen interessiert. Das rechne ich Dir hoch an. Was mich besonders traurig macht, ist, dass du einfach noch nicht fertig warst. Beruflich hast du unheimlich viel erreicht - ich hätte es dir von Herzen gegönnt, wenn du all deine privaten Pläne mit deiner Familie noch hättest verwirklichen können.

Liebe Heike, lieber Dominik,

wir kennen uns nicht persönlich. Durch die vielen lebhaften Erzählungen von Markus habe ich aber das Gefühl, dass wir uns doch irgendwie kennen. Ich möchte euch hiermit mein aufrichtiges Beileid aussprechen und wünsche euch die nötige Kraft, diesen Schicksalsschlag und die Trauer zu bewältigen.

Diane

Nicole Glöckner, Marketing TV, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

so unfassbar, so früh, so plötzlich - bist du nicht mehr da. Dein Verlust schmerzt sehr. Du warst ein toller Mensch und Chef mit viel Energie und Empathie. Wenn es möglich wäre, würde ich dir auf dem Gang noch ein letztes „Mach's gut!" zurufen... Die Welt wird ohne dich eine andere sein, doch du hättest dir sicherlich gewünscht, dass wir mit einem Lächeln an dich denken. Ich fühle mit deiner Familie. Möge die Zeit ein wenig heilen, was in diesem Moment unheilbar erscheint. Du bleibst unvergessen.

Zum Abschied sende ich dir einen stillen Gruß

Nicole

Markus Dambeck, Vorsitzender der Geschäftsführung, RIGK GmbH

Mit großer Bestürzung haben wir vom plötzlichen, unerwarteten und viel zu frühen Tod von Markus Müller-Drexel erfahren. Wir trauern um einen lieben, langjährigen Geschäftspartner, dessen Lösungsorientierung und Aufrichtigkeit und seine partnerschaftliche Haltung uns in guter Erinnerung bleiben wird. Tief berührt möchte ich im Namen der gesamten RIGK-Gruppe und ihren Mitarbeitern, der Familie und seinen Freunden unser herzliches Beileid aussprechen.

Thomas Wagner, Geschäftsführer BRAL RESTSTOFF-BEARBEITUNGS GmbH

...vielen Dank. Ruhe in Frieden.

Peter Vogel, Beirat Interzero Holding GmbH & Co. KG

Es macht einen immer wieder unfassbar traurig, wenn mitten im Leben stehende Menschen wie MMD uns verlassen. Ich hatte in unterschiedlicher Konstellation bei ALBA und Interzero über mehr als 10 Jahre die Möglichkeit und das Glück, sein berufliches Schaffen zu begleiten. Er war immer offen, fair, professionell, vor allem aber sympathisch und hilfsbereit. Er wird allen sehr fehlen.

Axel Subklew, Sprecher Initiative Mülltrennung

Lieber Markus,

es ist immer noch sehr traurig auf Dich verzichten zu müssen. Gerade noch hast Du mir eine lange E-Mail nach Weihnachten geschrieben, weil Du es vorher nicht mehr geschafft hast. Du hast Dir die Zeit genommen, weil es Dir wichtig war. Ich habe das nicht für selbstverständlich gehalten! Die Initiative Mülltrennung wirkt und mich als Sprecher hast Du immer voll unterstützt, wofür ich Dir sehr dankbar war und bin. Du hattest immer eine Vorstellung, was zu tun ist. Ideen wie es weitergeht und du warst ein ruhiger und sehr wichtiger Moderator. Und weil Dir das Thema genauso wichtig ist wie mir, ist es meine und unsere Aufgabe, in deinem Sinne weiterzumachen. Mein tiefes Beileid für Deine Familie.

Axel

Uwe Menning, Head of Sales / Prokurist, Becker + Armbrust GmbH

Lieber Herr Müller-Drexel,

Sie waren ein Urgestein unserer Branche und sicher jemand, der schon immer die Kreislaufwirtschaft in den Vordergrund stellte. Ruhen Sie in Frieden und Ihrer Familie und dem Interzero-Team viel Kraft!

Claudia Wegener, Head of Lizenzero, Interseroh+

Lieber Markus,

du hast mir immer das Gefühl gegeben am richtigen Ort zu sein. Du hast es verstanden - wie kein anderer - Menschen zu motivieren. Dies war in deiner DNA und wird mir immer in Erinnerung bleiben. Hätte ich die Chance, ein letztes Wort mit dir zu wechseln, würde ich "Danke" sagen. Danke, für die 11 Jahre der vertrauensvollen und außergewöhnlichen Zusammenarbeit geprägt von so vielen gemeinsamen Erlebnissen, Gesprächen und großer Wertschätzung. Du warst immer für mich da, egal ob beruflich oder privat, hattest immer ein offenes Ohr. Du hast an mich geglaubt, mich angetrieben und begleitet. Du warst für mich Herz und Seele des Unternehmens und ich werde dich schmerzlich vermissen. Ich wünsche Dir, lieber Markus, dass du deinen wohlverdienten und doch viel zu frühen Frieden findest. Du bleibst unvergessen! Deiner Familie wünsche ich mein tiefstes Mitgefühl und viel Kraft in dieser unfassbar schwierigen Zeit.

Deine Claudia

 

30. Januar 2024

Petra Göckert, Backoffice Handelsbetreuung, Interzero Circular Solutions Germany

Lieber Markus,

für einen Augenblick steht die Welt für einen still, es ist so unfassbar, dass Du nicht mehr bei uns bist. Erst vor ein paar Tagen hast Du mir noch Trost zum Tod meiner Mutter gegeben. Wir müssen das Leben jeden Moment bewusst leben, denn wir wissen nie, wie lange es noch dauert, mit diesen Worten haben wir uns getrennt. Mit Dir verlieren wir alle, die Dich gekannt haben, einen außergewöhnlichen Menschen. Danke für 23 Jahre, die ich Deine Kollegin sein durfte. Es war mir eine große Ehre.

Liebe Heike,

ich möchte Dir, Deinem Sohn und Deiner Familie mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Markus wird weiter in den Herzen von Euch, seinen Lieben, einen festen Platz haben. Das, was ihr gemeinsam hattet, was Euch verband, das wird in Dir und in Deiner Familie weiter leben. Ich fühle mit Euch und wünsche Euch von tiefsten Herzen viel Zuversicht, Trost und Halt für die kommende Zeit.

Petra

Elena Ehmann, Key Account Management Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

ehrlich gesagt weiß ich nicht genau, welche Worte ich dir noch sagen möchte, da ich dir eigentlich noch so vieles sagen wollte. Dein Tod hat mich zutiefst getroffen und in den letzten Tagen sehr beschäftigt. Du warst für mich nie nur einfach ein Chef, sondern viel mehr - du warst mein Mentor, Motivator und Zuhörer. Unsere gemeinsamen Geschäftsreisen habe ich immer sehr genossen, da wir viel gelacht, aber auch tiefgründige Gespräche geführt haben. Du warst ein Mensch, der unheimlich bodenständig und herzlich war und von dem ich immer gerne Lebensweisheiten angenommen habe. In meinem gesamten Berufsleben habe ich unfassbar viel von dir gelernt. Du hast immer an mich geglaubt und mich bestärkt und vorangetrieben - ich danke dir dafür! Ich werde dich sehr vermissen und immer in meinem Herzen behalten.

Deine Elena

Gabriele Leichtle, Sachbearbeiterin der allgemeinen Verwaltung, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Liebe Familie Müller-Drexel,

die Nachricht über den Tod Ihres Mannes und Vaters hat mich sehr getroffen und ich bin tief erschüttert. Es tut mir aufrichtig leid, dass Sie diesen schmerzhaften Verlust erlitten haben. Es ist schwer, die richtigen Worte dafür zu finden. War Ihr Mann doch ein besonderer Mensch und Vorgesetzter, der immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter hatte und einem das Gefühl geben konnte, wertvoll zu sein. Er wird immer einen Platz der Erinnerung in unseren Herzen haben. Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft sowie Menschen in Ihrem Umfeld, die Ihnen in dieser schweren Zeit beistehen.

In tiefer Betroffenheit und aufrichtiger Anteilnahme

Gabriele Leichtle

„Wer so gewirkt hat im Leben, wer so erfüllt seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, für immer bleibt er uns ein Licht."

Stefan R. Munz, Leiter Innovation & Nachhaltigkeit, EKO-PUNKT GmbH & Co. KG

Markus habe ich 1997 kennengelernt. Er war mein erster persönlicher Kontakt zur Interseroh. Ich habe einen freundlichen, klugen und sympathischen, jungen Mann getroffen. Dieses Treffen war der Beginn einer lang anhaltenden und freundschaftlichen Beziehung. Wir waren dreizehn Jahre lang Kollegen. Ich habe ihn als leidenschaftlichen Experten und empathischen Menschen überaus geschätzt. Auch wenn die Kontakte in den letzten Jahren weniger wurden, so sitzt der Schock über seinen viel zu frühen Tod doch tief und erfüllt mich mit tiefer Trauer. Mein Mitgefühl gilt allen, die ihm nahe standen. Ganz besonders aber Heike und Dominik, seiner Familie und seinem ganzen Team bei Interseroh.

 

Anke Schröder, Sachbearbeiterin Vertrags- und Systemmanagement, Interseroh

Lieber Markus,

es ist schwer zu realisieren, dass Du so plötzlich von uns gegangen bist. Die Nachricht über Deinen viel zu frühen Tod hat mich tief getroffen. Gleichzeitig erfüllt es mich mit Dankbarkeit, dass ich Dich kennenlernen durfte. Meine gesamte Zeit bei Interseroh warst Du als MMD präsent. Deine offene und herzliche Art, mit Menschen umzugehen, Deine Zielstrebigkeit und Dein Engagement in der täglichen Arbeit sowie Dein unermüdlicher Einsatz bei der Realisierung von sozialen Projekten haben mich stets beeindruckt. Wir alle werden Dich sehr vermissen. Meine aufrichtige Anteilnahme gilt Deiner Familie, der ich viel Kraft wünsche in dieser schweren Zeit.

Anke Schröder

Geschäftsführung, Interzero Plastic Sorting GmbH

„Das Schwierige im Leben ist nicht, einfach so Geld zu verdienen. Das Schwierige ist, es mit etwas zu verdienen, was es wert ist, dass man ihm sein Leben widmet."

Liebe Familie Müller-Drexel,

wir, die Interzero Plastics Sorting, erfuhren in unserem beruflichen Alltag wie Ihr Markus genau im Sinne der Worte Carlos Ruiz Zafons seine berufliche Aufgabe mit Idealismus aus ganzem Herzen lebte. Ein nicht mehr selbstverständlicher Charakterzug in heutigen Zeiten. Doch vor allem bleibt in unserer Erinnerung ein Mensch und Vorgesetzter zurück, der die Arbeit mit anderen Menschen liebte und jedem seine Achtung vor dessen Arbeit entgegenbrachte. Dies beinhaltete die kleinste berufliche Aufgabe wie auch die großen Ideen, die jede Firma zum Vorwärtskommen benötigt. Wer ihn kennenlernen durfte, darf eine bleibende Erinnerung sein Eigen nennen. Umso unfassbarer haben wir alle MMDs plötzlichen und völlig unerwarteten Abschied erlebt. Ihnen, liebe Familie Müller-Drexel, gilt unser ganzes Mitgefühl. Doch bewahren Sie nicht Ihre Trauer, bewahren Sie seine Lebensfreude und sein Lachen, welche ihn ebenso auszeichneten.

„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gern du mit mir gelacht hast." Antoine de Saint-Exupéry

In stiller Trauer

Jacco de Haas, Thomas Herkert, Uwe Küber

Technikteam, Bereichsleitung, kaufm. Leitung der Interzero Plastic Sorting GmbH

Lieber Markus,

du hast so viele von uns auf ihrem beruflichen Weg begleitet. Du hast uns stets unterstützt, so dass wir an unseren Aufgaben wachsen konnten und warst dabei den Menschen stets zugewandt. Dafür danken wir aus tiefstem Herzen.

„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken."

Wir verneigen uns in stiller Trauer.

Stefan Leubner, Björn Schwich, Benjamin Zacharias, Thomas Geretzky, Ingo Blase, Jens Olfen, Marcel Thor, Bernd Holtfreter, Inka Kraft, Katja Stiller, Sylvia Werner, Lisa Kaulen, Sigrid Friedel

31. Januar 2024

Jens Stadter, CEO Jokey Group

Sehr geehrte Familie Müller-Drexel, sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Bestürzung haben wir vom unerwarteten Tod von Herrn Müller-Drexel erfahren. Es gibt kaum Worte, die in solch traurigen Momenten Trost spenden können, aber wir möchten Ihnen, der Familie und dem gesamten Team von Interseroh unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Möge die Erinnerung an die gemeinsamen Erlebnisse und die positive Wirkung, die Herr Müller-Drexel hinterlassen hat, in dieser traurigen Zeit Trost spenden. Unsere Gedanken sind bei Ihnen, der Familie des Verstorbenen und dem Team Interseroh. Möge die Zeit heilen, was Worte nicht vermögen.

Mit herzlichem Beileid und tiefem Mitgefühl im Namen der JOKEY Group

Jens Stadter, CEO

Jeannette Dinh, ehemals Digital Marketing Interseroh+

Lieber Markus,

noch immer möchte ich die Nachricht nicht begreifen. Traurig verabschiede ich mich von dir. Ich erinnere mich noch gut an das allererste Meeting zu Lizenzero, das du initiiert hattest. In größerer Runde diskutierten wir die gemeinsame Umsetzung des Projekts im Unternehmen. Du gabst uns das Gefühl, dass du an unser Projektteam glaubst und zu hundert Prozent hinter uns stehst. Dieser unermüdliche Glaube an unser Team hat uns begleitet und befähigt. Ich danke dir dafür, dass du mir vertraut und an mich geglaubt hast und mir stets offen, neugierig und wertschätzend entgegengetreten bist. Ich habe dich als erfahrenen Vorgesetzten und empathischen Mentor geschätzt und fühle mich geehrt, dass ich so viel von dir lernen durfte. Die Erinnerung an die gemeinsame Zeit werde ich immer im Herzen tragen! Meine Gedanken sind in dieser Zeit bei deiner Familie und deinen Freunden. Ihnen möchte ich mein herzliches Beileid aussprechen und viel Kraft wünschen.

Deine Jeannette

Silvia Schroeder, Kundenbetreuung TV, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

"Der Tod ordnet die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert und doch ist alles anders geworden."

Mein tief empfundenes Beileid gilt der Familie. Ich wünsche Ihnen in dieser dunklen Zeit viele verbundene Menschen, die Ihnen Halt, Stärke und Zuversicht schenken.

Im stillen Gedenken

Sebastiaan Krol, Managing Director Interzero Holding und CEO Interzero Circular Solutions GmbH

Lieber Markus,

es ist mehr als seltsam dir zu schreiben, wissend dass du es selbst nicht mehr lesen wirst. Ich bin ehrlich, ich habe auch eine Weile gebraucht, die richtigen Worte zu finden. Und es fällt mir nach wie vor schwer. Erstmal bin ich traurig, dass du nicht mehr "da" bist. Am Tage vor deinem unerwarteten Tod haben wir noch gesprochen als "wäre nichts". Am nächsten Tage wurdest du aus dem Leben gerissen. Unerwartet, ohne Vorankündigung und ehrlich viel zu früh. Du bist der Grund, weswegen ich bei der Interzero bin was im Lichte der heutigen Situation betrachtet eine fast surreale Realität darstellt. Ich bin so dankbar über deine Hilfe und Support dabei. Und ich werde alles Mögliche machen, das, was du mir mitgegeben hast und wir besprochen haben, umzusetzen.

Wir hatten die ulkige Angewohnheit, uns zu Weihnachten persönliche, handschriftliche Nachrichten zu schreiben. Immer wieder hast du mir gezeigt wie sehr du für die Sache, aber noch viel mehr für die Menschen, die das umsetzen, brennst. Nicht nur deine Branchen- sondern vor allem deine Menschenkenntnisse haben mich beeindruckt und beeinflusst. Du hast (hattest) eine einzigartige Fähigkeit, Menschen für die Sache und vor allem auch für dich zu gewinnen und das macht dich, wie ich finde, wirklich einzigartig. Seien wir ehrlich, die Firma wird nie wieder ohne "MMD" dasselbe sein. Dennoch wird dein "Erbe" in dieser Firma weiterleben. Denn viele Menschen – mich inklusive  werden sich immer wieder an deine Worte und Taten erinnern. Deine Menschlichkeit, dein Vertrauen aber auch deine Bestimmtheit sind einzigartig. Und das wird weiterleben.

Ich habe vor 2 Wochen mit meiner Tochter den Disney Film Coco angesehen. Die Quintessenz von dem Film ist, dass man nicht stirbt, wenn man die sterbliche Hülle verlässt, sondern wenn alle Lebenden die Erinnerung an einen verlieren. Und das wird bei dir lange sehr sehr lange nicht passieren. Du hast das Leben von so vielen Menschen, Institutionen und Instanzen beeinflusst. Das trägt dein Werk weiter und hat/wird einen bleibenden Fußabdruck hinterlassen. Und ehrlich, dafür bewundere ich dich und dein Wirken. Ein wirkliches Lebenswerk.

Das lindert den Schmerz bei deinen Nächsten und Familie nur bedingt und deshalb sind meine Gedanken bei Heike und Dominik und den vielen, die du hinterlässt. An dich denken werden viele, so auch ich. Und so lebst du weiter in den Gedanken derer, die dir wichtig waren. Und auch wenn es traurig ist, so ist das irgendwie schön, so finde ich.

Sebastiaan

Julian Thielen, Head of "Made for Recycling", Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

ich kann es noch nicht fassen. Als ich die Nachricht von deinem Tod erhalten habe, war das für mich ein riesiger Schock. Wenn ich das ausgegraute Bild von dir sehe, ist es wie in einem Film. Du warst ein besonderer Mensch. Besonders in Erinnerung bleiben die persönlichen Gespräche. Du warst es, der sich die Zeit nimmt zu fragen, wie es einem denn selbst grade wirklich geht. Und du warst es, den das auch wirklich interessiert hat. Selbst wenn rechts und links alles lichterloh brennt, nimmst du dir Zeit und hörst bei guten und schlechten Nachrichten ruhig zu und hast dich für die Probleme deiner Mitarbeitenden interessiert. Das war sehr beeindruckend! Auch hast du unseren Service „Made for Recycling“ auf die Welt gebracht und mir und meinem Team ein wahnsinniges Vertrauen geschenkt. Dafür möchte ich mich ganz besonders bedanken! Ruhe in Frieden.

Stephan Garvs, Geschäftsführer PreZero Dual

Lieber Markus,

in den zwei Jahren, in denen ich Dich kennenlernen durfte, hat mich neben Deiner beruflichen Kompetenz und Weitsicht auch stets Deine persönliche Begeisterung, positive Einstellung sowie Deine Fröhlichkeit tief beeindruckt. Es ist für meine Kollegen und mich unglaublich schwer zu verstehen und zu akzeptieren, dass Du so plötzlich, viel zu früh und auf diese Art aus dem Leben scheiden musstest. Wir danken Dir für die tolle Zusammenarbeit, die Leistung, die Du für alle Systeme erbracht hast und für die gemeinsame Zeit - Deiner Familie, Deinen Freunden und Kollegen wünschen wir viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit.

In tiefer Trauer

Stephan

1. Februar 2024

Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.

Der plötzliche und unerwartete Tod von Markus Müller-Drexel macht uns unfassbar betroffen und traurig. Wir haben ihn als zuverlässigen Geschäftspartner, als profunden Kenner der Branche und nicht zuletzt als stets freundlichen und konstruktiven Menschen sehr geschätzt. Die Lücke, die er hinterlässt, ist groß und wir werden ihn sehr vermissen. Unser Mitgefühl ist bei seiner Familie.

Mit stillem Gruß

Eric Rehbock

Manica Ulcnik-Krump, Interzero Plastics Innovations d. o. o. 

Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Markus hat mich tief getroffen und ist noch immer völlig unvorstellbar. Was auch immer ich versuchen würde, als Abschiedsworte zusammenzuschreiben, ich könnte nie meinen großen Respekt vor ihm zum Ausdruck bringen. Seine Visionen, sein tiefes Verständnis und seine echte Akzeptanz des Wissensbedarfs für die weitere Entwicklung des Recyclingbereichs waren tatsächlich die wahren Grundlagen dafür, dass viele vorher fast unvorstellbare Träume über Recycling in die tägliche Realität umgesetzt wurden. Sehr selten im Leben hat man das Privileg, mit einem so besonderen Menschen wie Markus zusammenarbeiten zu dürfen. Seine Menschlichkeit, seine wunderbare und ehrliche Affinität zu anderen – egal zu wem, egal in welcher Situation – und seine inspirierende Leidenschaft für unsere gemeinsamen Ideen waren im Laufe der Jahre eine echte Inspiration für mich. Ich bin zutiefst dankbar für diese Zeit. Das kleine Maribor F&E-Team und ich werden Markus schrecklich vermissen, aber wir werden unsere Leidenschaft für die Umsetzung des Recyclings einsetzen, um seine Visionen fortzuführen und echte Nachhaltigkeit weiterzuleben.

Jens Loschwitz

Ein feiner Mensch! Du wirst fehlen!

Karsten Hunger, Geschäftsführer Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V. (GemPSI)

Lieber Herr Müller-Drexel,

als Mensch, als verlässlicher Geschäfts-, Gesprächspartner und Ankerpunkt zwischen Interseroh, REPASACK, GemPSI und EUROSAC ist Ihr Tod auch ein großer Verlust für die gesamte Branche. In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken und unser Mitgefühl bei Ihrer Familie, Ihren Freunden und all jenen Menschen, die Ihnen nahestanden. Ihr fundiertes und umfangreiches Fachwissen, Ihr fairer und zugewandter Umgang mit Kunden, Papier- und Papiersackherstellern wird uns unvergessen bleiben. Ihre hilfreichen und wegweisenden Ratschläge und Ihr unternehmerisches Handeln werden wir vermissen und werden uns doch stets in Erinnerung bleiben. Wir werden in Ihrem Sinne weiterhin handeln.

Vielen Dank für alles!

Karsten Hunger, im Namen der gesamten Mitglieder der Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V.

Carolin Kollig, Head of Business Unit Strategy & Sales, Interzero Pooling Cycle GmbH

Lieber Markus,

noch vor meinem Start bei Interzero warst Du die erste Person, die ich mit dem Unternehmen verbunden habe. Seit Tag Eins warst Du ein unermüdlicher Unterstützer der Themen, die ich beruflich gestalten darf und dabei ebenso aufrichtig interessiert an dem Menschen hinter der Aufgabe. Deine außergewöhnliche Zugewandtheit und Menschlichkeit spiegelt sich in der Fassungslosigkeit der um Dich trauernden Menschen wieder. Du hinterlässt eine nicht zu füllende Lücke. Du wirst uns fehlen! Mein aufrichtiges Beileid möchte ich hiermit deiner Familie aussprechen.

Carolin

Christian Petschik, Vorstand oneclick AG

Liebe Heike,

es tut uns unendlich leid, dass Markus viel zu früh verstorben ist. Wir teilen weiterhin unsere Liebe zu Ibiza, wo ihr schöne gemeinsame Tage verbracht habt. Wir wünschen Dir viel Kraft und alles Liebe.

Katja & Christian

2. Februar 2024

Achim Ilzhöfer, Kreislaufwirtschaftsmanager Covestro Deutschland AG

Bestürzt und traurig möchte ich Ihnen, insbesondere den Angehörigen, mein aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme übermitteln.

Sabine Hahn, Senior Circulation Manager, Interzero Circular Solutions Germany GmbH

Lieber Markus,

leider kann ich heute zum letzten Beisammensein mit dir nicht vor Ort sein. In Gedanken bin ich dabei und bei allen, die heute Abschied von dir nehmen. Zusammen haben wir viele Jahre mal mehr mal weniger zusammen gearbeitet. Es war immer erfrischend, mit viel Herz und Wärme, den gemeinsamen Weg mit dir zu gehen. Ich bin dankbar, dass wir diese gemeinsame Zeit miteinander hatten. Du hinterlässt Großes, was wir jetzt nur in deinem Sinne weiterführen können und werden.

Lieber Markus vielen Dank! In Gedanken wirst du immer bei uns sein.

Joachim Nolte, KAM, Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

dem Schock weicht in Wellen von Routinen die traurige Gewissheit. Dich in Gedanken mit mir tragen und Deine Ideen und Ziele verfechten, weil sie gut und richtig sind, wird mir Aufgabe sein. Abschied nehmen fällt sehr schwer.

Dein Joe

Martin Knorr, Leiter Regionales Systemmanagement, Interseroh+ GmbH

Lieber Markus,

auch nach mehreren Tagen seit der unwirklich erscheinenden Nachricht Deines Todes ist es für mich immer noch schwer zu glauben, dass Du nicht mehr unter uns sein wirst und wir uns nicht mehr sehen können. Ich habe Dich in den letzten 17 Jahren kennenlernen dürfen – und du bist mir ein großes Vorbild sowohl für das geschäftliche als auch für das private Leben geworden. Gerne erinnere ich mich an unsere Gespräche über unsere oberfränkischen Wurzeln…

„Dein Licht des Lebens ist erloschen, doch längst wurde in einer anderen Welt ein neues Feuer entfacht. Es wird strahlen voll Wärme und Liebe – heute und in Ewigkeit.“ Dazu begleite dich Gottes Segen!

Mein aufrichtiges Beileid an Deine Frau Heike, Deinen Sohn Dominik und Deine ganze Familie!

Dein Martin mit Elisabeth

Bernhard Behr

Lieber Markus,

auch ich war fassungslos über deinen plötzlichen Tod, wie fast unser ganzer Bamberger Abijahrgang am ,E.T.A.' Ruth, unsere Schulsprecherin und eine deiner Liebsten und ich haben dich am Dienstag hochleben lassen und schwelgten in unseren gemeinsamen Erinnerungen an unsere beiden unvergesslichen Campingtouren 1984 und 1985. Du bleibst für immer in unserem Herzen. Dort wirst du für immer weiterleben.

Lass es dir gutgehen, wo immer du bist.

Romy Epphardt, ehemalige Assitentin des Vorstands, ALBA Group

Lieber Markus,

ich habe Dich nicht nur als unfassbar kompetenten Chef und Kollegen kennengelernt, sondern vor allem als herzensguten Mensch und Freund, der stets ein offenes Ohr hatte, sowie als liebenden Familienvater. Du wirst allen, die Dich in Deinem viel zu kurzen Leben begleiten durften, fehlen! Deiner Frau Heike und Deinem Sohn Dominik möchte ich mein tief empfundenes Beileid aussprechen. Ich wünschen ihnen Kraft und Zuversicht, die schweren Tage und Wochen durchzustehen.

Lieber Markus, Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren Deines Lebens bleiben bestehen…

Jan Höschel, Geschäftsführer, Interzero Product Cycle GmbH

Markus Lieber,

Du hast mich vor acht Jahren mit eingestellt und mir und uns die Chance und vor allem das Vertrauen und die Geduld gegeben, etwas Neues zu probieren. Ich erinnere mit viel Wärme, dass Du immer wieder und fortwährend ehrliches Interesse an unserer Arbeit gezeigt hast und uns dabei niemals das Gefühl gabst, wir wären unwichtig oder unwissend. Dafür sage ich Dir DANKE, denn so etwas trägt und stärkt und darin warst und bist Du mir ein Vorbild.

Ich erinnere mich darüber hinaus an den fröhlichen und am Leben interessierten Markus, der über die Jahre beim gemeinsamen Ski fahren mit uns KollegInnen besonders an langen Abenden beim Essen ganz charmant und lustig mit uns über das Leben, die Liebe, das Sein und den Sinn philosophiert hat, der an jedem Einzelnen, an seinen Geschichten, Träumen und Brüchen interessiert war und viele Fragen hatte und vor allem zuhörte. DAS werde ich vermissen.

Liebe Heike, ich wünsche Dir die Kraft, die Trauer zu tragen und aus der Vergangenheit Mut und Zuversicht für die Zukunft zu schöpfen.

Jan Cappuccino

Klaus Wohnig, CEO, ATMEDIO

Lieber Markus,

heute wurdest Du in Rösrath beigesetzt. Wenn ich Dir auch nicht persönlich die letzte Ehre erweisen konnte, so war und bin ich in Gedanken bei Dir, Deiner Familie und Deinen Freunden und Wegbegleitern. Du wirst uns sehr fehlen und tust es bereits. Es war schön, Dich kennenlernen zu dürfen. Und es schmerzt, Dich nun gehen lassen zu müssen.

Ruhe in Frieden.

Parissa Razmjo Airamloee, Ex-Gebietsmanagerin, Interseroh Dienstleistungs GmbH

Gestern waren Sie noch bei uns: Heute sind Sie bei uns: Morgen werden Sie bei uns sein: mit Ihrem Lachen, in unseren Tränen, in Erzählungen, mit Ihrer Freude, in unseren Fragen, in Erinnerung, mit Ihren Worten, in unserer Trauer, in unserem Herzen, mit Ihrer Offenheit. Trauer ist nichts, das man überwindet und auch keine Krankheit und kein Problem. Trauer trägt man immer mit sich. Wie eine kleine seelische Narbe, die immer an die Person erinnert, die diese Welt zu früh verlassen hat.

Mein herzliches Beileid an die Familie Müller-Drexler und die Kollegen. Möge es Ihr letzter Schmerz sein. Herr Müller-Drexler, ruhen Sie in Frieden.

5. Februar 2024

Uwe Echteler, Vorstand Landbell AG

Wenn Menschen von uns gehen, ist es nie leicht es zu verarbeiten. Mit Herrn Müller-Drexel geht jemand, zu dem man immer menschlich aufschauen konnte. Der unendlich Respekt vor seinem Gegenüber hatte. Derartige Menschen suchen seinesgleichen im beruflichen Umfeld. Sein Kunst zwischen Positionen zu vermitteln auf sehr wertschätzende Weise wird uns allen fehlen. Ein großer Verlust für die Branche.

Hubertus Hille, Hauptgeschäftsführer IHK Bonn/Rhein-Sieg

Liebe Familie Müller-Drexel,

die Nachricht vom Tode von Herrn Müller-Drexel hat uns tief getroffen. Er war lange Jahre der Vorsitzende des gemeinsamen Umweltausschusses der Industrie- und Handelskammer zu Köln und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Ihm ist es in herausragender Form gelungen, die Interessen der Unternehmen aus beiden IHK-Bezirken zu berücksichtigen und zusammenzuführen. Wir konnten uns stets auf ihn verlassen und haben ihm viel zu verdanken. Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren. Ihnen wünschen wir viel Kraft und Zuversicht, damit Sie diesen Verlust überwinden können.

Mit stillem Gruß

Hubertus Hille, Hauptgeschäftsführer

Stefan Hagen, Präsident

6. Februar 2024

Michael von-Ketteler, ehem. GF Verbund kompostierbare Produkte e.V.

Unsere Gedanken und Gebete sind mit Markus Müller-Drechsel und seiner Familie.

Lieber Herr Müller-Drechsel: R.I.P. 🙏🕯

7. Februar 2024

Alexander Dziwisch, Projektmanager Interseroh+

Lieber Markus,

auch Wochen nach deinem Fortgang fällt es mir schwer zu akzeptieren, dass ich dich nicht wiedersehen werde. Es fühlt sich für mich ganz persönlich so an, als wäre das Herz aus deinem Unternehmen gerissen. Und doch habe ich das Gefühl, uns alle eint der Geist, den du uns vorgelebt hast. Dein Respekt vor und das Vertrauen in die Schaffenskraft deines Gegenübers, deine Integrität, Warmherzigkeit, Rücksichtnahme und Zuverlässigkeit sind nur einige Tugenden, die dich und die verbrachte Zeit mit dir so besonders und wertvoll machen.

Du hast in Veränderungen immer Chancen gesehen, Herausforderungen immer als Möglichkeit zur Verbesserung wahrgenommen. Du hast in mir – wie auch in vielen anderen Menschen – das „Mehr" gesehen und die Möglichkeit gegeben, Potenzial zu entfalten. Dafür möchte ich dir meine tief empfundene Dankbarkeit aussprechen. Aus Gesprächen mit dir ging ich stets beflügelt, motiviert und vor allem mit einem Gefühl von Wertschätzung. Für das Erreichte, für eigene Fähigkeiten, vor allem aber für die Individualität, die unser Unternehmen so vielfältig, anpassungsfähig und erfolgreich macht. Du hinterlässt hunderte, wenn nicht tausende Menschen, die sich gerne an ihre Zeit mit dir erinnern. Ich schätze mich glücklich, einer davon zu sein. Dein Vermächtnis lebt in uns allen weiter.

Dein Alexander

Liebe Heike, lieber Dominik,

ich wünsche euch die Kraft, diesen immensen Verlust zu überwinden. Ich teile eure Trauer und bin in Gedanken bei euch.

Sonne_leuchtet_durch_alte_Buche-1870x555px