Zum Seitenanfang

Neue Regeln bei Verpackungen und E-Geräten: Interzero zeigt Onlinehändlern auf der eBay Open effiziente Lösungen

+++ Kreislaufdienstleister bietet auf dem Netzwerktreffen der Händler von eBay am 7. und 8. September in Berlin Hilfestellung im Umgang mit den Regeln des VerPackG und ElektroG

+++ Optimale Unterstützung zur Verpackungslizenzierung durch Plattform Lizenzero

+++ Ausblick auf Waste of Electrical and Electronic Equipment-Portal für 2023

Berlin/Köln. Die Zusammenarbeit von Betreibern von Onlineplattformen und Kreislaufdienstleistern ist heute noch recht ungewöhnlich. eBay und Interzero sind jedoch bereits im Frühjahr eine umfassende Partnerschaft eingegangen. Auf der eBay Open, dem Netzwerktreffen der professionellen Händler der Verkaufsplattform, ist diese Partnerschaft erstmals am 7. und 8. September in Berlin ganz real erlebbar.

Die Betreiber digitaler Plattformen, und insbesondere eBay, haben sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Gleichzeitig wurde im Juli dieses Jahres ein weiterer regulatorischer Schritt zur Stärkung der Kreislaufsysteme umgesetzt: Laut Verpackungsgesetz müssen nun auch Onlinehändler am Rücknahmesystem für Verpackungen teilnehmen und für die Betreiber digitaler Marktplätze gelten neue Pflichten, dies zu kontrollieren.  

„Interzero unterstützt eBay und seine Händler mit dem Onlineshop für Verpackungslizenzierung, Lizenzero, und begleitet die Umstellung. Für uns ist das Ziel trotz mehr Regularien und auch höherer Kosten die Komplexität gering zu halten und Prozesse durch unsere digitale Lösung und die damit verbundene Transparenz zu verbessern.“, so Claudia Wegener, Head of Lizenzero bei Interzero. 

Ausschlaggebend für die Partnerschaft sind die langjährigen Erfahrungen und operativen Möglichkeiten von Interzero. Die Rücknahme von Transportverpackungen und das duale System Interseroh+ gehöre n zum Lösungsportfolio, ebenso wie die Optimierung von Verpackungen auf Recyclingfähigkeit. 

„Schon in der kurzen Zeit hat uns die Zusammenarbeit in dieser ungewöhnlichen Konstellation zwischen Onlinehandel und Kreislaufdienstleister sehr genutzt. Dank Interzero hat die Umstellung nach der Ausweitung der Lizenzierungspflicht für Verpackungen auf den Onlinehandel im Juli reibungslos funktioniert. Jetzt freuen wir uns auf das Treffen und die gemeinsamen Gespräche mit unseren Händlern bei den eBay Open in Berlin.“, sagt Marius Haufe, Senior Project Manager Managed Marketplace Services bei eBay Deutschland. 

Verpackungen sind nur der Anfang, wenn es um die erweiterte Herstellerverantwortung (auch EPR – Extended Producer Responsibility genannt) im Onlinehandel geht: Ab 2023 stehen die Händler auch in der Prüfpflicht für Elektroaltgeräte. Hier arbeiten eBay und Interzero bereits an einer Lösung für die Händler über ein sogenanntes Waste of Electrical and Electronic Equipment (WEEE)-Portal, das der Kreislaufdienstleister bereitstellt. Auch dieses Thema wird auf der eBay Open vom Interzero-Team um Venture Development Lead Patrick Cantos-Bravo den Online-Händlern präsentiert.  

Als Anlaufstelle gibt es einen Stand und Interzero beteiligt sich an der Paneldiskussion „EU-Regularien: Da kommt was auf uns zu!“ sowie zwei Workshop-Sessions. 

Foto-Download

PM-Download

  • Presseinformationen
  • Interzero
  • Interseroh+
zurück

Über Interzero:

Interzero ist einer der führenden Umweltdienstleister rund um die Schließung von Produkt-, Material- und Logistikkreisläufen sowie Innovationsführer im Kunststoffrecycling mit der größten Sortierkapazität Europas. Unter dem Leitgedanken „zero waste solutions“ berät das Unternehmen rund 20.000 Kunden europaweit zum verantwortungsbewussten Umgang mit Wertstoffen und hilft ihnen so, ihre eigene Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern und Primärressourcen zu schonen. Mit rund 2.000 Mitarbeiter*innen erzielt das Unternehmen einen Umsatz von über einer Milliarde Euro (2021). Durch die Recyclingaktivitäten von Interzero konnten allein im Jahr 2020 rund 1,4 Millionen Tonnen Treibhausgase* im Vergleich zur Primärproduktion und 12,3 Millionen Tonnen Primärrohstoffe* eingespart werden.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

recyclingnews

Das Branchen-Magazin rund um Recycling und Kreislaufwirtschaft