Zum Seitenanfang
csm_240523-Muelltrennung-wirkt-800x533_b1412c02f8

„Deutschland trennt. Du auch?“

Bundesweite Aktion für richtige Abfalltrennung

Kommunen, Handel und Entsorger engagieren sich mit den dualen Systemen für mehr Recycling

Richtige Abfalltrennung ist die Voraussetzung für effizientes Verpackungsrecycling und damit für den Schutz von wichtigen Rohstoffen, Klima und Umwelt. Mit „Deutschland trennt. Du auch?“ startet heute, am 3. Juni, unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Steffi Lemke Deutschlands bisher größte Partneraktion zur Aufklärung über richtige Abfalltrennung. Bis zum 16. Juni engagieren sich bundesweit mehr als 200 Kommunen erstmals gemeinsam mit den dualen Systemen und großen Partnern aus dem Lebensmitteleinzelhandel sowie mit Vertretern der Entsorgungswirtschaft für ein Ziel: so viele Menschen wie möglich zu mehr und besserer Mülltrennung zu motivieren. Initiiert und organisiert wird die Aktion von „Mülltrennung wirkt“, einer Initiative der dualen Systeme, in der sich auch Interzero entscheidend engagiert. Im Mittelpunkt von „Deutschland trennt. Du auch?“ stehen unübersehbare XXL-Verpackungen an öffentlichen Plätzen. Sie machen Passant*innen auf die Aktion aufmerksam.

Mit Events und Informationen gegen Fehlwürfe und Müllmythen

Aufklärung hilft: Gebrauchte Windeln, Lebensmittelreste oder Batterien sind vielerorts noch immer beliebte „Fehlwürfe“ in der Gelben Tonne oder dem Gelben Sack, wo sie nicht hingehören. Sie behindern das Recycling gebrauchter Verpackungen. Bei Live-Events rund um die XXL-Verpackungen von „Deutschland trennt. Du auch?“ beantworten die Teams der Abfallberatungen daher alle Fragen der Bürger*innen rund um richtige Mülltrennung. Sie informieren direkt vor Ort über korrekte Abfalltrennung und räumen mit Müllmythen und Vorurteilen auf.

In welchen Kommunen die Aktion stattfindet, zeigt die Deutschlandkarte mit Suchfunktion auf der Website www.deutschland-trennt.de

Bundesweite Aktion zeigt lokal Gesicht – Gewinnspiel lockt mit Hunderten Preisen

Als Trennbotschafter*innen geben viele Abfallberater*innen der Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ in ihrer Stadt persönlich ein Gesicht – zum Beispiel auf Plakaten. Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ begleitet die Aktionswochen außerdem mit einer bundesweiten Werbe- und Social-Media-Kampagne. Gesicht zeigen können auch die Bürger*innen selbst: Mit einem Selfie vor der XXL-Verpackung und dem Hashtag #wertrenntgewinnt können sie am bundesweiten Social-Media-Gewinnspiel von „Deutschland trennt. Du auch?“ teilnehmen und mit etwas Glück einen von vielen Preisen gewinnen.

Starke Partner aus dem Lebensmitteleinzelhandel

Die XXL-Verpackungen zeigen Eigenmarkenprodukte der an „Deutschland trennt. Du auch?“ beteiligten Lebensmittelhändler Netto Marken-Discount, EDEKA und Netto Deutschland. Verpackungsrecycling ist ein bedeutender Aspekt der Nachhaltigkeit im Handel. Damit so viele Verpackungen wie möglich recycelt werden können, klären die Partner ihre Kund*innen schon während des Einkaufs über richtige Mülltrennung auf. In insgesamt rund 10.000 Märkten deutschlandweit informieren sie zum Beispiel mit Plakaten und Displays, in ihren Kundenmagazinen oder Social-Media-Kanälen über richtige Mülltrennung.

Foto: Initiative „Mülltrennung wirkt“/Maik Ludwig

  • Interzero
  • Interseroh+
  • Unternehmen & Branche
zurück

Über Interzero:

Interzero ist einer der führenden Dienstleister rund um die Schließung von Produkt-, Material- und Logistikkreisläufen sowie Innovationsführer im Kunststoffrecycling mit der größten Sortierkapazität Europas. Unter dem Leitgedanken „zero waste solutions“ unterstützt das Unternehmen über 50.000 Kunden europaweit beim verantwortungsbewussten Umgang mit Wertstoffen und hilft ihnen so, ihre eigene Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern und Primärressourcen zu schonen.

Mit rund 2.000 Mitarbeiter*innen erzielt das Unternehmen einen Umsatz von über einer Milliarde Euro (2021). Durch die Recyclingaktivitäten von Interzero konnten lt. Fraunhofer UMSICHT allein im Jahr 2022 eine Million Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und über 8,7 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden. Als Vorreiter für zirkuläre Wirtschaft ist Interzero Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2024 sowie dem zugehörigen Sonderpreis im Transformationsfeld „Ressourcen“. Weitere Informationen finden Sie unter www.interzero.de.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

recyclingnews-1870px

recyclingnews

Das Branchen-Magazin rund um Recycling und Kreislaufwirtschaft