Zum Seitenanfang
© Hannover Messe

© Hannover Messe

„Battery Recycling“ auf der Hannover Messe

Interseroh auf Podiumsdiskussion zum Thema „Battery Recycling in Germany“ vertreten

„Integrated Industry – Creating Value!“ lautet das Motto der diesjährigen Hannover Messe, bei der mehr als  5.000 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen für die Industrie der Zukunft präsentieren. Als Wegweiser zu den Zukunftsmärkten veranstaltet die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing Germany Trade & Invest (GTAI) eine Podiumsdiskussion zu dem Thema Elektromobilität und den daraus resultierenden Herausforderungen an das Batterie-Recycling. Wassilij Weber, Projektleiter Internationales Batterie-Recycling Interseroh, nimmt an diesem Austausch teil und wird unter anderem mit Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer Bundesverband Energiespeicher e.V. (BVES) und Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade, Universitätsprofessor für Mechanische Verfahrenstechnik/Partikeltechnik, geschäftsführender Leiter des iPAT an der TU Braunschweig, über Prozesse und mögliche Synergien der Branche diskutieren.

Die Podiumsdiskussion findet am Montag, 24. April 2017, von 15.00 – 16.30 Uhr im Forum MobiliTec (Halle 27 Stand #E78) statt. Moderiert wird die Runde durch Mitarbeiter des GTAI, die Teilnahme ist für Messebesucher kostenlos.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Beratung zum Thema Batterie-Recycling.

  • Unternehmen & Branche
  • Interzero
  • Interseroh+
zurück

Über Interzero:

Interzero ist einer der führenden Umweltdienstleister rund um die Schließung von Produkt-, Material- und Logistikkreisläufen sowie Innovationsführer im Kunststoffrecycling mit der größten Sortierkapazität Europas. Unter dem Leitgedanken „zero waste solutions“ berät das Unternehmen rund 20.000 Kunden europaweit zum verantwortungsbewussten Umgang mit Wertstoffen und hilft ihnen so, ihre eigene Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern und Primärressourcen zu schonen. Mit rund 2.000 Mitarbeiter*innen erzielt das Unternehmen einen Umsatz von über einer Milliarde Euro (2021). Durch die Recyclingaktivitäten von Interzero konnten allein im Jahr 2020 rund 1,4 Millionen Tonnen Treibhausgase* im Vergleich zur Primärproduktion und 12,3 Millionen Tonnen Primärrohstoffe* eingespart werden.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

recyclingnews

Das Branchen-Magazin rund um Recycling und Kreislaufwirtschaft