Zum Seitenanfang

Interzero und ALBA BERLIN – Neue Unternehmensgruppe gratuliert neuem, alten Meister

+++ 11. Meistertitel für die Berliner Albatrosse

Berlin/Köln. Schon während der laufenden Saison war es in gewisser Weise absehbar, doch nun ist es schöne Realität: ALBA BERLIN Basketballteam ist zum 11. Mal Deutscher Meister im Basketball.

Interzero, die neu formierte Unternehmensgruppe in der Kreislaufwirtschaft, zu der der Hauptsponsor und Umweltpartner interseroh+ gehört, gratuliert zum dritten Meisterschaftssieg in Folge ganz herzlich.

„11 Pokalsiege und 11 Meisterschaftssiege konnten wir neben den anderen Titeln bisher miteinander erleben. Aber jeder Sieg und jede Meisterschaft ist etwas besonders. Deshalb danke ich im Namen von Interzero dem gesamten ALBA BERLIN Basketballteam und den Fans für diese erneut großartige Saison 2021/22. Dass wir in der gleichen Woche mit Interzero an den Start gegangen sind und ALBA BERLIN Deutscher Meister geworden ist, nehmen wir als schönes Zeichen für unser neues Unternehmen,“ freut sich Dr. Axel Schweizer, Gesellschafter von Interzero und Aufsichtsrat von ALBA BERLIN.

Nachhaltigkeit verbindet

Der Name der Unternehmensgruppe Interzero, die sich durch den bevorstehenden Austritt aus der ALBA Group formiert, steht für innovatives, nachhaltiges und kundenindividuelles Recycling- und Kreislaufmanagement. Die Vision von Interzero ist eine Welt ohne Abfall.

Vor diesem Hintergrund sind die Mitarbeiter*innen und Führungskräfte der Unternehmens-gruppe besonders stolz, dass das Sponsoring der Albatrosse einem Verein gilt, der bis 2025 der nachhaltigste Basketballverein Europas werden möchte und sich gemäß der für den Verein relevanten UN-Nachhaltigkeitsziele als aktiver Sozialakteur sieht.

Erklärtes Ziel des Vereins ist es, „ … körperlich und geistig aktive Bürger*innen darin zu unterstützen, die Welt von heute und morgen mitzugestalten.“ Durch diesen offenen Ansatz und das breite Miteinander sind bei ALBA BERLIN nicht nur die Bundesliga-Männer spitze, sondern auch die Bundesliga-Frauen und die Mannschaften in anderen Klassen.

Basketball bietet Erfolgsstrategien für Unternehmen

Dr. Schweitzer betont, dass im Sport wie in der Wirtschaft nur durch eine mutige Vision, Ausdauer und vor allem Teamplay Erfolge erzielt werden können. Basketball mit seinem schnellen Spiel und ausgeklügelten Regelwerk sei in dieser Hinsicht noch einmal besonders anspruchsvoll und bietet gute Vorbilder für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte. Das passe zu der weitreichenden Vision einer Welt ohne Abfall von Interzero. Ebenso müsse sich die Unternehmensgruppe in teilweise stark regulierten aber heute extrem, dynamischen Märkten agil bewegen. Deshalb seien Interzero und ALBA BERLIN ausgezeichnete Partner.

„Unser sportlicher Erfolg erwächst aus einem starken Nachwuchskonzept und langfristigen, stabilen Partnerschaften. Interzero gibt uns zusätzlich wertvolle Impulse in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit und begleitet uns in der internationalen Ausrichtung unserer Programme“, kommentiert Marco Baldi, Geschäftsführer von ALBA BERLIN.

Interzero wird in der kommenden Saison Hauptsponsor und Umweltpartner sein. Die Verbindungen sollen mit besonderem Bezug zum Nachhaltigkeitsgedanken ausgebaut werden.

Das anliegende Foto ist unter der Quellenangabe „Interzero“ frei verwendbar. 

Foto-Download

PDF Download

 

  • Presseinformationen
  • Interzero
  • Interseroh+
zurück

Über Interzero:

Interzero ist einer der führenden Dienstleister rund um die Schließung von Produkt-, Material- und Logistikkreisläufen sowie Innovationsführer im Kunststoffrecycling mit der größten Sortierkapazität Europas. Unter dem Leitgedanken „zero waste solutions“ unterstützt das Unternehmen über 50.000 Kunden europaweit zum verantwortungsbewussten Umgang mit Wertstoffen und hilft ihnen so, ihre eigene Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern und Primärressourcen zu schonen. Mit rund 2.000 Mitarbeiter*innen erzielt das Unternehmen einen Umsatz von über einer Milliarde Euro (2021). Durch die Recyclingaktivitäten von Interzero konnten lt. Fraunhofer UMSICHT allein im Jahr 2021 eine Million Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und über 12,5 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.interzero.de.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

recyclingnews

Das Branchen-Magazin rund um Recycling und Kreislaufwirtschaft